AdventSale#4 – Antinori Guado al Tasso „Il Bruciato“ 2014

Der Guado al Tasso Il Bruciato stammt aus dem „Amphitheater von Bolgheri“, einer von Hügeln umschlossenen Ebene in der Maremma. Von hier aus erstreckt sich das Anwesen bis ans Mittelmeer. Hier, im Süden der Toskana, wurden in den 1960er– und 1970er Jahren die berühmten „Supertuscans“ geboren.

Nicht der italienische Sangiovese ist in diesem Landstrich der König, sondern es sind die großen Franzosen. Cabernet Sauvignon, Syrah, Cabernet Franc und Merlot. Im mediterranen Klima bringen sie herrlich reife Trauben hervor.

Eine wunderbare Cuvée 3er Rotwein-Reben

Der kleine Guado al Tasso, der Il Bruciato (der Name für einen über dem Feuer gegrillten Wildschweinrollbraten) ist eine Cuvée aus Cabernet, Merlot und Syrah, die sich mit einem fruchtigen Bukett präsentiert. Allen voran bezaubern rote und schwarze Früchte wie Himbeeren, Schwarzkirschen und Heidelbeeren die Nase. Abgerundet wird die Aromensinfonie von feinen Röstaromen, etwas Vanille und süßlichen Gewürzen, wie Zimt und Nelke.

Viel Schmelz am Gaumen

Am Gaumen zeigt der Guado al Tasso Il Bruciato viel Schmelz und eine sehr schöne Struktur. Es finden sich üppige Fruchtaromen und ein feiner Holzton wieder, der seinen Ursprung in acht Monaten Barrique–Reife hat. Das Finale des Guado al Tasso Il Bruciato ist ausdauernd fruchtig, mit feinen Tanninen und langem Nachhall. Eben ein echter Antinori.