Nyakas ∼ Etyek-Buda ∼ Ungarn

Kurz nach dem Ende des Kalten Krieges schlossen sich in der Weinbauregion Etyek-Buda eine ganze Reihe von Winzern und Weinbauern zu einer Genossenschaft zusammen. Sie wollten die politische Zeitenwende nutzen und auch im Weinbau ein neues Kapitel aufschlagen. Ihr Potenzial: 150 Hektar voller Reben auf besonders mineralischen Böden voller Kalkstein. Hier gedeihen ungemein aromatische Trauben, deren Qualität man seit der Weingutgründung durch geringe Erträge, strikte Lese von Hand und penible Arbeit im Weinberg immer weiter erhöhte.

Im Weinkeller sorgt Dr. Beata Pühra Nyúlné dafür, dass aus den Früchten erstklassige Weine entstehen. Mittlerweile ist Nyakas nicht nur in Ungarn ein Weingut mit Strahlkraft, sondern hat allein in den letzten fünf Jahren bereits über 30 Medaillen bei internationalen Wettbewerben errungen.

Infos zum Weingut: http://www.belvini.de/Weingut-Nyakas

Oremus Weine ~ Eger Ungarn Tokaji


Oremus
– Tokaji, der Wein der Zaren.
Die Gegend Tokaji befindet sich im nordöstlichsten Teil Ungarns, an der Grenze zur Ukraine. Die Karpaten schirmen das Gebiet von Oremus von Osten, Norden und Westen ab. Sie liefern einen wärmenden Effekt, der hohe Luftfeuchtigkeit in den Nächten und einen langen warmen Herbst mit sich bringt. Diese Kombination ermöglicht im Weingut Oremus gemeinsam mit zwei zusammen kommenden Flüssen die Bildung der Edelfäule.

Die Weinbautradition im Tokaji-Gebiet reicht sehr lange zurück, aber erst Ende des 15. Jahrhunderts gelang der grosse Durchbruch, als man die ersten Aszú-Süssweine ausbaute, ca. zweihundert Jahre vor den Sauternes-Weinen und einer Jahrhundert vor den grossen edelsüssen Weinen aus dem Rheingau.

Disznókö Tokaji Szamorodni Edes edelsüss ~ Dessertwein aus Tokaji Ungarn

Disznókö Tokaji Szamorodni Edes 2002 ist ein edelsüsser Dessertwein aus der Weinbau-Region Tokaji in Ungarn.

Der Disznókö Tokaji Szamorodni Edes Dessertwein präsentiert sich in strahlendem Gelb mit feinwürzigem Duft von Aprikosen, Rosinen sowie Anklängen von Mandeln und Vanille. Der Disznókö Tokaji Szamorodni Edes edelsüss hat eine saftige Frucht und mineralische Säure.

Gekühlt bei 8 Grad Celsius passt der Tokajer Wein Szamorodni Edes vom Weingut Disznókö sehr gut als Aperitif auf der sommerlichen Terrasse zu Nüssen, Käsegebäck und überbackenen Austern.

Im BELVINI.DE Weinversand Disznókö Tokaji Weine online bestellen und preiswert kaufen.

Dobogó Tokaji Furmint ~ Weine vom Weingut Dobogó aus dem Weinbaugebiet Tokaji-Hegyalja Ungarn

Dobogó Tokaji Furmint trocken 2005

Der goldgelbe Tokaji Furmint Wein präsentiert sich mit intensiver jugendlicher Note. Mit seiner raffinierten Paarung von einem Unterton aus Edeleiche und einem Hauch Vanille erinnert der Dobogó Tokaji Furmint an exotische Früchte, weiße Blütenblätter und asiatische Gewürze.

Der Dobogó Tokaji Furmint Wein ist trocken und spritzig, mit voller, cremiger Konsistenz und einem feurigen, langen Nachgeschmack.

Dobogó Tokaji Weine vom Weingut Dobogó stammen aus dem Weinbaugebiet Tokaji-Hegyalja im Nordosten von Ungarn.

Im BELVINI.DE Weinversand Dobogó Tokaji Weine preiswert kaufen und online bestellen.

Oremus Ungarns bestes Tokajer-Gut

Tokaji, der Wein der Zaren. Die Gegend Tokaji befindet sich im nordöstlichsten Teil Ungarns, an der Grenze zur Ukraine. Die Karpaten schirmen das Gebiet von Osten, Norden und Westen ab. Sie liefern einen wärmenden Effekt, der hohe Luftfeuchtigkeit in den Nächten und einen langen warmen Herbst mit sich bringt. Diese Kombination ermöglicht gemeinsam mit zwei zusammen kommenden Flüssen die Bildung der Edelfäule. Die Weinbautradition im Tokaji-Gebiet reicht sehr lange zurück, aber erst Ende des 15. Jahrhunderts gelang der grosse Durchbruch, als man die ersten Aszú-Süssweine ausbaute, ca. zweihundert Jahre vor den Sauternes-Weinen und einer Jahrhundert vor den grossen edelsüssen Weinen aus dem Rheingau.

Die berümhte spanische Bodegas ‚Vega Sicilia‚ entschloss sich 1993, die Region Tokaji neu zu aktivieren. Ihr Ziel ist es, alte Traditionen beizubehalten und die Vorteile des verbesserten technischen Niveaus zu nutzen um den besten ‚Ausbruchwein‘, den Tokaji Aszú herzustellen.

Aszú bedeutet Ausbruch. Der erste Ausbruchwein wurde 1630 aus Weintrauben der Lage Oremus hergestellt. Die Vinification eines Ausbruchsweines verläuft wie folgt: Im Herbst reifen die Trauben aufgrund der kühlen Nächte und der sonnigen Tagesstunden in besonderem Masse. Die Beerenwerden erst dann geerntet, wenn die Edelfäule Botrytis cinerea eingetreten ist. Zu einem Fass Traubenmost von 136 Litern werden z.N. drei Bütten (je 75kg – Name ‚Puttonyos‘) edelfaule Beeren zugegeben, vergoren und anschliessend gepresst. Der so enstehende Ausbruchswein ‚3 Puttonyos‘ reift nun in Eichenfässern und weitere Monate auf der Flasche, bevor er auf den Markt kommt.

Hier geht es zu den goldenen Weine von Oremus