Georg Fischer Geyersberg Riesling

Georg Fischer „Geyersberg“ Riesling ~ Edler 95P Riesling von Spitzenlage

Für feinsten Riesling-Genuss sorgt der Georg Fischer „Geyersberg“ Riesling trocken, den der Meister mit sorgsamem Holzeinsatz vinifiziert. Georg Fischer kann man zu Recht als Abenteurer bezeichnen. Als Fotograf für renommierte Magazine wie GEO oder Stern verdiente er sich Anerkennung und jahrelang seinen Lebensunterhalt. Auch als Werbefotograf war er höchst erfolgreich. So sammelte er das Startkapital für sein persönliches Weinguts-Projekt.

Auf der Suche nach dem passenden „ungeschliffenen Rohdiamanten“ wurde Georg Fischer in Rheinhessen auf dem Uexküll-Hof fündig. Der denkmalgeschützte alte Hof befindet sich im Dorf Bechtheim.

Edler 95-Punkte-Riesling von Spitzenlage

Dort, und in Spitzenlagen wie Geyersberg und Rosengarten, hat Georg Fischer nur wenige Hektar zur Verfügung, aus denen er aber auch wirklich alles herausholt. Nur die besten Riesling- und Chardonnay-Trauben dürfen in seine Paradeweine, die er mit viel Fingerspitzengefühl herausarbeitet. In herrlichem Strohgelb und mit platingelben Reflexen zeigt sich der Georg Fischer „Geyersberg“ Riesling trocken in Ihrem Glas. Die Nase erfüllt er mit weißfleischigem Pfirsich, gelbem Apfel, intensiven mineralischen Nuancen und ätherisch-frischen Zitrusaromen. Wiesenkräuter, etwas Vanille und zarte Eichenholztöne ergänzen die ausgesprochen spannende und reiche Aromatik.

Am Gaumen erweist sich dieser 95-Punkte Georg Fischer „Geyersberg“ Riesling als außerordentlich stoffiges, kraftvolles und samtiges Schwergewicht von beeindruckender Eleganz und mineralischer Komplexität. Sehr gelungen!