Gran Appasso Rosso Passito

Gran Appasso Rosso Passito IGP – perfekt fürs Osterfest!

Ostern steht vor der Tür und wir haben den perfekten Wein für Sie! Der Gran Appasso Rosso Passito IGP ist ein echter Hammer-Wein aus Apulien: Farbe, Bukett, Aroma, Geschmack, Länge sowie natürlich der unschlagbare Preis – dieser Wein wirklich keine Wünsche offen.

Durch seinen weichen, harmonischen Charakter und die zarte Tanninstruktur ist er der ideale Begleiter zum österlichen Festschmaus. Egal ob mariniertes Lammfilet, knuspriger Hasenbraten oder eine vegetarische Kreation wie Schmorgemüse mit Pecorino-Käse: der Gran Appasso liefert den idealen geschmacklichen Gegenpart. Er wird Sie und Ihre Gäste locker um den Finger wickeln. 98 Luca Maroni Punkte sprechen voll und ganz für sich!

Deswegen jetzt als große 6er Oster-Aktion: 1x Weinpaket (bestehend aus 6 Flaschen) kaufen und spektakuläre 50% sparen (nur solange der Vorrat reicht)! 

Luca Maroni schreibt: „Dieser Wein glänzt mit außergewöhnlicher Fülle und mit Lieblichkeit. Er erfreut unsere Sinne mit seiner Fruchtigkeit, mit seinen endlos nachhallenden balsamischen, sowie Minz– und Brombeeraromen. Auf der Zunge, gehaltvoll , doch trotzdem noch im Ganzen harmonisch. Ein Tropfen, der in Sachen Weinbaukunst und önologisch seinesgleichen sucht und der seinen Aromareichtum verströmt mit absoluter, (…) allerhöchster Reife von Beeren. Der beste Rote dieses Jahres, chapeau.“

Fantastische Qualität durch aufwändiges Appassimento-Verfahren

Ein besonderes Highlight des Gran Appasso ist seine Vinifikation. Denn Ernte und Ausbau erfolgen im sogenannten Appassimento-Verfahren. Diese traditionelle Art der Weinbereitung stammt eigentlich aus dem Veneto und ist bei Wein-Kennern äußerst beliebt. Gemäß der Appassimento-Methode und strengen, rechtlichen Richtlinien dürfen die Trauben des Gran Appasso nur am Stock getrocknet werden. Die Ernte erfolgt ausschließlich von Hand. Statt auf sogenannten Matten in speziellen Trocknungsräumen, dörren die Trauben dabei solange am Rebstock aus, bis sie den Großteil ihrer Flüssigkeit verloren haben.

Um eine vorzeitige Fermentation zu vermeiden, werden die von der Natur veredelten Trauben bei kühler Nacht gelesen. Es folgen eine lange Mazeration sowie ein schonender Ausbau im Edelstahltank unter den wachsamen Augen des Kellermeisters.

Um besonders viele Aromakomponenten im Wein zu belassen, wurde der Gran Appasso nur ganz leicht filtriert. Die einzelnen Geschmacksnuancen treten nach und nach hervor und machen diesen Wein zu einem rundum perfektionierten Geschmackserlebnis der Extraklasse.

Der Gran Appasso bleibt Ihnen mit Sicherheit noch über das Osterfest hinaus im Gedächtnis. Gerne hat man hier die eine oder andere Flasche mehr im Keller.