Joh. Jos. Prüm ~ Außergewöhnliche Rieslinge verkostet

J. J. Prüm Mosel Rieslinge

Jeder, der sich ernsthaft mit Rieslingen beschäftigt, kennt das Weingut Joh. Jos. Prüm. Aber auch jeder, der Riesling mag und dem es gerade frucht- und edelsüße Weine angetan haben, sollte keine Angst vor J.J. Prüm haben, nur weil viele Weinkenner bei dem Namen oft in andachtsvolles Schweigen verfallen.

J.J. Prüm, das ist deutsche Rieslingtradition, das ist eine Verbeugung vor edelsüßen Weinen, das ist unglaubliches Reifepotenzial. Weine zum jetzt trinken, die aber noch gut und gerne 20 bis 30 Jahre würdevolle Reife vor sich haben.

Weil die Rieslinge von J.J. Prüm so ein Erlebnis sind, hatte BELViNi.DE ins Dresdner Restaurant Elements geladen um hier das komplette Prädikatssortiment vom Kabinett bis zur Auslese Goldkapsel einmal komplett zu verkosten. Neben dem “einfachen” Kabinett standen so die verschiedenen Weine aus den Lagen Bernkasteler Badstube, Graacher Himmelreich und Wehlener Sonnenuhr bereit um in möglichst vielen Nasen und Mündern für Verzückung zu sorgen.

J J Pruem VerkostungUm die Vielschichtigkeit und das Potenzial der J.J. Prüm Rieslinge noch besser zu erspüren, gab es jeweils eine Flasche, die bereits 4 Stunden offen war und die nun parallel zu einer frisch entkorkten verkostet werden konnte. Als wäre das nicht schon genug, so komplettierten zwei Prüm-Rieslinge aus den Jahrgängen 2007 und 2008 die Verkostung und gaben einen Ausblick auf das herrliche Entwicklungspotenzial der Rieslinge von J.J. Prüm.

Am Ende waren sich alle einig: Außergewöhnlich gute Rieslinge, einzigartig ausgeprägter Lagen-charakter, schier unendliche Freude im Glas.

  • verkostung mosel riesling
  • joh.jos.prum 2007
  • analysewerte J.J. Prüm
  • belvini
  • riesling kabinett prüm analyse