Lafage Cóte Floral 2017 – 91 Punkte: floral, expressiv, fruchtig & blumig

Im kahlen, kalten Januar sehnen wir uns nach duftenden Blüten und frischen, saftigen Früchten. Um diese Sehnsucht jetzt zu stillen, könnten wir um die halbe Welt fliegen in derzeit blühende Landschaften. Deutlich preiswerter ist es, unsere Sinne mit einer aromatisch duftenden Flasche „Côté Floral“ zu stimulieren.

Verwöhnt mit einem reichen Bukett

Der Famille Lafage Côté Floral IGP 2017 verwöhnt mit einem reichen Bukett aus feiner Litschi, vollreifer Aprikose und frischer Rosenblüte. Diese herrliche Aromatik ist rebsortentypisch für eine solche Muskateller-Cuvée von Muscat Romain / Muscat d’Alexandrie mit der im Languedoc zunehmend beliebten Viognier. Auch Ihr Gaumen darf sich freuen: auf den sehr fruchtbetonten Geschmack mit weichen, angenehmen Tanninen und eine leicht perlige Säure. Der lange Nachhall bietet besonderen Genuss – lassen Sie sich überraschen!

Wir haben bereits den 2017er Jahrgang verkostet und sind hingerissen: 91 BELViNi-Punkte! US-Weinpapst Robert Parker adelte den Vorjahrgang mit 90 – 92 Punkten, und wir gehen fest davon aus, dass er von der neuesten Ausgabe mindestens genauso beeindruckt sein wird!