Lafage La Caumette IGP 2015 – reines Aromen-Wunder mit 94 Robert-Parker-Punkte!

wow, was für ein beeindruckender Wein! Der Lafage La Caumette IGP 2015 hat (neben 93 BELViNi-Punkten) spektakuläre 94 Robert-Parker-Punkte abgesahnt, und der zuständige Verkoster Jeb Dunnuck schwärmt:

„ein mächtiger, vollmundiger, üppiger Rotwein voller schwarzer und blauer Früchte, pfeffriger Kräuter, Eisen und Unterholz. Er hat einen beachtlichen Tanningehalt sowie eine ausgezeichnete Reinheit und Frische, was auf ein hohes Alterungspotenzial hindeutet.“

Dieser Wein strotzt derart vor Aromen

dass wohl eine ganze Armee von Verkostern ihr Leben lang forschen könnte, ohne je alle Nuancen zu identifizieren. (So wie sich im üppigen tropischen Regenwald bis heute unentdeckte Arten verbergen, scheint das auch mit den Aromen im Lafage La Caumette zu sein.) Bereits ausfindig gemacht wurden: Kirsche, Pflaume, Brombeere, Veilchen, Champignon, nasser Waldboden, Leder, Rauch, Rauchfleisch, Schinken, Thymian, Pfeffer, Mokka, Kakao, Vanille, Gewürznelken, Pfefferkuchen, Karamell, Lakritz!

Am Gaumen geht es atemberaubend weiter: mit viel reifer dunkler Frucht, würzigem Rum, kühler Mineralik, einem Hauch Vanille, verschiedenen Gewürzen und Süßholz. Druckvoll, fleischig, saftig, samtig, vielschichtig – und sehr lang anhaltend. Ein Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten!