Chardonnay du Monde

Jedes Jahr treffen sich in Frankreich Winzer, Juroren und Weinliebhaber um die weltbesten Chardonnay-Weine zu wählen. Für die Teilnahme an dem Wettbewerb ‚Chardonnay du Monde‘ sind ausschließlich Weine aus Chardonnay Trauben zugelassen.
Die 300 Degustatoren der Chardonnay du Monde Jury setzen sich zur Hälfte zusammen aus Franzosen und Weinexperten anderer europäischer Länder. Die besten Chardonnay Weine der Welt werden durch Vergabe der Medaillen Gold, Silber und Bronze ausgewiesen.

Veritas Awards

Seit 1991 verleiht die Südafrikanische Weinindustrie die ‚Veritas Awards‘– die höchste Auszeichnung für eine hervorragende Weinproduktion in Südafrika. In einer Blindverkostung werden die Weine von Experten verkostet und beurteilt.

Die Prämierung der Weine bei den Veritas Awards erfolgt durch die Vergabe von Medaillen in Doppel-Gold, Gold, Silber, Bronze.

Weinwisser

WeinWisser, ein unabhängiger Newsletter, degustiert, beschreibt und bewertet jährlich über 4.000 Weine, analysiert den Weinmarkt und bringt News von Weingütern und ihren Besitzern. Der Weinwisser zählt zu den wichtigsten und meistzitierten Quellen der Wein- und Einkaufsberatung.

Der Weinwisser bewertet nach dem 20 Punkte System.
20/20 Punkte: Jahrhundertwein
19/20 Punkte: Spitzenwein
18/20 Punkte: Außerordentlich
17/20 Punkte: Groß
16/20 Punkte: Sehr gut
15/20 Punkte: Gut
14/20 Punkte: Befriedigend
13/20 Punkte: Unterdurchschnittlich
12/20 Punkte: Ungenügend
11/20 Punkte: Schwach
10/20 Punkte: Unannehmbar

The Wine Advocate

Der ‚Wine Advocate‘ ist die Weinzeitschrift des einflussreichsten Weinjournalisten und Kritikers der Welt, Robert Parker. Die Prämierung der Weine beruht auf einer 100-Punkte-Skala.

Das Bewertungsschema von The Wine Advocate:
50 bis 69 Punkte: schlecht bis unterdurchschnittliche Weine
70 bis 79 Punkte: durchschnittliche Weine
80 bis 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gute Weine
90 bis 95 Punkte: hervorragende Weine
96 bis 100 Punkte: außerordentliche Weine

Carmenère al Mundo

Der Wettbewerb ‚Carmenère al Mundo‘, bei dem erstmalig die Rebsorte Carmenère im Mittelpunkt steht, wurde vom chilenischen Oenologenverband ins Leben gerufen. Die ‚Carmenère al Mundo‘ unterliegt den Richtlinien der Internationalen Organisation für Rebe und Wein OIV.
Die Qualitätstraube Carmenère verkörpert die chilenische Weinwirtschaft und entwickelte sich zum Aushängeschild chilenischer Rotweine. Die Weine werden beim Carmenère al Mundo durch Vergabe von Medaillen in Gold, Silber und Bronze prämiert.

Les Citadelles du Vin

Der renommierte Wein- und Brandywettbewerb ‚Les Citadelles du Vin‘ unterliegt der Schirmherrschaft der Internationalen Organisation für Rebe und Wein OIV (Organisation International de la Vigne es du Vin).
Die Weine, der über 20 vertretenden teilnehmenden Länder, werden in Blindverkostung nach Kriterien wie Stärke, Durchsichtigkeit und Entwicklung bewertet.

Die Prämierung der Weine beim ‚Les Citadelles du Vin‘ Wettbewerb folgt dem internationalen 100-Punkte-Schema. Die höchstprämierten Weine erhalten folgende Auszeichnungen:
Citadelles Trophy (Goldmedaille Äquivalent)
Excellence-Trophy (Silbermedaille Äquivalent)
Prestige-Trophy (Bronzemedaille Äquivalent)

Capital

Die Zeitschrift Capital veröffentlicht jährlich in Zusammenarbeit mit dem Weinhändler ‚Les amis du Vin‘ eine renommierte Liste der besten deutschen Weissweine. Die Jury des Wettbewerbs setzt sich aus professionellen Sommeliers und Köchen zusammen.

Die Weine werden bei Capital nach einem 100-Punkte-Schema bewertet und je nach Kategorie werden die ersten drei Plätze ausgewiesen.

Berliner Weinführer

Das Jahrbuch zur Berliner und Brandenburger Weine, der ‚Berliner Weinführer’ informiert den Leser ausführlich zur Weinszene. Neben den etwa 350 Weinhandlungen und Restaurants, darunter auch 60 neuen Läden und Lokalen, Insidertipps und Neuigkeiten aus der regionalen Weinszene, werden dem Weinliebhaber auch Weinempfehlungen präsentiert.

Über fünf Wochen degustieren Berliner Sommeliers, Weinhändler sowie Journalisten in umfangreichen Blindproben über 1.000 Weine aus dem Berliner Sortiment und Umgebung. Die Leser des ‚Berliner Weinführer‘ küren anschließend in einer Umfrage die beliebtesten Weinhandlungen- und Lokale Berlins.

Die Punktezahlen der sechs höchstbewerteten Weine eines Weingutes werden im Berliner Weinführer addiert und an in eine 3-Sterne Skala angepasst.
*** Sterne Weingut: ab 546 Gesamtpunkte
** Sterne Weingut: ab 537 Gesamtpunkte
*Stern Weingut: ab 528 Gesamtpunkte

James Halliday ~ Australian Wine Companion

Der ehemalige Rechtsanwalt James Halliday war in den 70er Jahren als Wein-Degustator bei renommierten Weinveranstaltungen in Australien, England, Neuseeland, Südafrika und in den USA tätig und arbeitete später als Weinautor.
Sein Name taucht unter den einflussreichsten und bekanntesten Weinliteraten Australiens auf. James Halliday war unter anderem auch an der Verfassung des ‚Oxford Companion to Wine‘, ein Weinführer von Jancis Robinson, beteiligt.

In dem von James Halliday veröffentlichten ‚Australian Wine Companion‘ beruht die Bewertung der Weine auf der international anerkannten 100-Punkte-Skala.

AWC Vienna ~ International Wine Challenge

Die AWC Vienna International Wine Challenge wurde von der EU offiziell zum einzigen internationalen Weinwettbewerb Österreichs erklärt. Bei dem Wettbewerb werden über 9.000 Weine von Produzenten aus 33 Nationen verkostet. Die Jury der AWC Vienna besteht aus nationalen und internationalen Oenologen, Weinanalytikern, Sommeliers, Gastronomen, Fachhändlern und Fachjournalisten.

Die Prämierung der Weine auf der AWC Vienna folgt der internationalen 100-Punkte-Skala:
ab 90 Punkte: Goldmedaille
85 bis 89.9 Punkte: Silbermedaille
80 bis 84.9 Punkte: Siegel

Die Punktezahlen der sechs höchst bewerteten Weine eines Weingutes werden addiert und an eine 3-Sterne Skala angepasst:
*** Sterne Weingut: ab 546 Gesamtpunkte
** Sterne Weingut: ab 537 Gesamtpunkte
*Stern Weingut: ab 528 Gesamtpunkte