Glenelly Estate ~ Südafrikanische Weine, französische Erfahrung

Glenelly Estate Stellenbosch

Stellenbosch, das ist der Inbegriff für Wein aus Südafrika. Mitten in dieser malerischen Landschaft, am Fuße des eindrucksvollen Simonsberges, liegt in bester Gesellschaft anderer namhafter Weingüter, Glenelly Estate.

Glenelly Chardonnay UnwoodedNoch heute lässt das im Manor House von Glenelly Estate inmitten der Weinberge und lässt den Besucher so die lange Geschichte erahnen. Bereits im 17. Jahrhundert gab der bekannte Gouverneur Simon van der Stel hier Hugenotten, die aus Frankreich geflohen waren, fruchtbares Siedlungsland. Einer dieser Neuankömmlinge war François Villion. Er legte den Grundstein für Glenelly Estate, das 1812 an Johan Peter de Villiers weitergegeben wurde. 1865 schließlich kam das Gut in den Besitz der englischen Familie Garlick, die es über 135 Jahre lang bewirtschaftete. Heute wirkt auf Glenelly Estate die französische Winemakerin und Bordeaux-Ikone May-Eliane de Lencquesaing, die das enorme Potenzial der Region selbst erfahren und in feinste Weine verwandeln will.

Glenelly Estate Grand Vin de GlenellyAlso bestockte man 60 Hektar mit roten und 6 Hektar mit weißen Rebsorten und begann zu arbeiten. Auf der weißen Seite dominiert Chardonnay, der sowohl im Eichenfass, als auch im Stahltank vergoren wird. Auf der roten Seite bestimmen weicher Merlot, kraftvoll fruchtiger Cabernet Sauvignon und würzig-pfeffriger Syrah das Bild.

Damit man zu gutem Wein auch gutes Essen genießen konnte, wurde zudem ein fünf Hektar großer Olivenhain angelegt, aus dessen Früchten feinstes südafrikanisches Olivenöl gepresst wird. Zusätzlich zu herrschaftlichen Manor House errichte man als modernen Gegenpart eine 6.000 Quadratmeter große Kellerei mit vier Etagen, die eine ausschließlich durch Schwerkraft betriebene Weinverarbeitung bei Glenelly Estate ermöglicht.