NTV zu Gast bei Wegeler


Weltweit gilt der Bernkasteler Doctor als der berühmteste Weinberg Deutschlands. Im Inland hingegen ist er nur wenigen Weinliebhabern ein Begriff. Nach Jahrzehnten des „Vergessens“ erhält der legendäre Bernkasteler Doctor nun im auch im eigenen Land eine beachtliche Medienaufmerksamkeit und damit auch die Weingüter Wegeler.
Im Januar strahlt der Fernsehsender NTV in seiner Serie „FINE – Das Weinmagazin“ einen 25-minütigen Beitrag über den Bernkasteler Doctor aus. Die mehrtägigen Dreharbeiten fanden im Herbst in den Weingütern Wegeler – Gutshaus Bernkastel und Witwe Dr. H. Thanisch – Erben Müller-Burggraef statt. Die Weine von Wegeler wurden zudem zuletzt in der Süddeutschen Zeitung an prominenter Stelle erwähnt.

Leitz & Becker Rothenberg Spätburgunder

Johannes Leitz ist eigentlich ein Riesling Spezialist. Doch jetzt geht er neue (rote) Wege und präsentiert diesen superben Rheingauer Wein, ausgebaut auf dem Weingut Friedrich Becker. Ganz im burgundischen Stil des Pfälzer Spätburgunder-Experten. Der Leitz & Becker Rothenberg Spätburgunder passt ideal zu dunklem geschmortem Fleisch, zu gebratenem Wild oder zu mittelkräftigem Käse. Bei BELVINI.DE Weinversand erhalten Sie zum Leitz & Becker Rothenberg Spätburgunder gratis Pralinen.

Prinz von Hessen ~ außergewöhnliche 2011er Weine


Das Weingut Prinz von Hessen schreibt: „Besser geht’s fast gar nicht“. Obwohl: 2011 war ein Weinjahr der Extreme. Mit dem langen, kalten Winter, Spätfrösten im Mai, einem außergewöhnlich trockenen Frühjahr und den starken Niederschlägen im August war 2011 anstrengend und kompliziert. Der explosionsartige Temperaturanstieg im Frühling ließ die Rebstöcke früh austreiben und blühen, sodass unsere Rieslingtrauben bereits Anfang September reif waren. Nach dem sehr feuchten und dadurch leider Fäulnis begünstigenden ersten Septemberwochenende begann das Weingut Prinz von Hessen zeitig mit der Lese. Die letzten Trauben haben am 7. Oktober ihren Weg ins Weingut gefunden.
Vom 2011er Jahrgang von Prinz von Hessen kann man mit Sicherheit eins erwarten: noch bessere Rieslinge als 2010.

Leitz Weine ~ Johannes Leitz Winzer des Jahres 2011


Johannes Leitz verblüfft uns ein übers andere Mal: Kaum ein anderer deutscher Riesling-Erzeuger schaffte es in den vergangenen Jahren solch brillante Kollektionen aufzutischen wie der Rüdesheimer. Auch die 2010er Leitz Weine sind einmal mehr über jeden Zweifel erhaben, obschon sie insgesamt vielleicht nicht ganz an die beiden strahlenderen Vorjahre herankamen: In praktisch allen Geschmackskorridoren Weingut Leitz Weine frappierende Nuancen, von den trockenen und feinsaftigen Spätlesen aus Rottland und Roseneck bis hinauf zu drei opulenten Trockenbeerenauslesen, wie sie Johannes Leitz in seiner Karriere nie zuvor in ähnlicher Fülle einbringen konnte.

Gault Millau 2011 – 5 Trauben – Winzer des Jahres 2011 | Falstaff Bester edelsüsser Riesling 2010 | WeinPlus Kollektion des Jahres

Prinz von Hessen Riesling Winkeler Hasensprung Auslese ~ gereifter Riesling

Der Prinz von Hessen Riesling Winkeler Hasensprung Auslese ist, als erstes einmal, ein gereifter Riesling. Ein Glück gibt es Winzer mit Weitblick. Einer davon ist der Landgraf Moritz von Hessen und sein Sohn Prinz Donatus von Hessen. Auf Ihrem Weingut haben sie seit den späten 50er Jahren des 19. Jahrhunderts eine großartige Sammlung an Riesling-Raritäten zusammengetragen.
Das Prinz von Hessen Riesling Winkeler Hasensprung 1990 ist eine Auslese mit reifer Süße, exotischen Früchten, vollmundigem Geschmack am Gaumen und einer pikanten Säurestruktur. Diese Auslese spiegelt herrlich die Facetten eines gereiften deutschen Rieslings wieder. Leichte Petrolnoten, Mandel, Würze und eine göttlich goldene Farbe. Am Gaumen mit cremig-würziger Textur, reife Noten, süßlich kräuterige Nuancen und ein feinfruchtiger Abgang.
Ein Wein – besonders Weißwein – mit 21 Jahren ist kein leichter Genuss. Das ist auch nichts für den easy-schnell-kipp-runter-Riesling-trinker! Der Prinz von Hessen Riesling Winkler Hasensprung 1990 sollte unbedingt in einem Burgunderglas genossen werden und benötigt min. 15-20 Minuten zum Atmen.

Balthasar Ress ~ historisch frühe Weinlese


Für das Weingut Balthasar Ress hat der Weinherbst begonnen. Erstaunlich früh konnte am 7. September mit der Weinlese gestartet werden. Damit verzeichnet das Weingut Balthasar Ress einen historisch frühen Lesebeginn und hofft mehr Zeit für die Winter-Planungen zu haben.
Bis 1993 war das traditionsreiche Gutshaus von Balthasar Ress, dessen älteste Teile aus dem 17. Jahrhundert stammen, gleichzeitig die Betriebsstätte, in der die Trauben verarbeitet, die Weine ausgebaut und gelagert wurden. Heute, mit dem Betrieb in einer neuen Kellerei, bieten die Räume des alten Gutshauses mit einer Maximalkapazität von 250 bis 350 Personen (je nach Bestuhlung) einen großartigen Rahmen für Weinproben, Dinners, Theater, Hochzeiten, etc.

Schloss Johannisberger Riesling Gelblack

Der Schloss Johannisberger Riesling Gelblack präsentiert sich mit hellgoldener Farbe im Glas. Sofort verströmen feingliedrige Rieslingaromen von Südfrüchten und mineralischen Anklängen. Am Gaumen dann ist der Schloss Johannisberg Riesling Gelblack gewohnt elegant, geradlinig, mineralisch und wuchtig aber dennoch edel. Der Schloss Johannisberg Riesling Gelblack offenbart im Jahrgang 2009 eine große Tiefe und einen langen Nachhall.
Der Schloss Johannisberger Riesling Gelblack passt wunderbar zu Forelle Blau oder Spaghetti Aglio e Olio.

Schloss Johannisberg Rieslinge ~ Rheingau Wein Deutschland


Das Weingut Schloss Johannisberg ist im Gault Millau mit 4 Trauben und der Kollektion des Jahres 2009 ausgezeichnet. Auch die 2009er Kollektion von Schloss Johannisberg überzeugt durch Weine mit Stil, Charakter und Form. Dafür ein „Kompliment“, so der Gault Millau. Seit dem Jahre 817 wächst auf dem Johannisberg Wein. Seit 1720 gedeiht hier der weltbekannte Schloss Johannisberger Riesling.

Eine bewegte Historie, die im Lauf der Jahrhunderte das erste Riesling-Weingut der Welt und damit eine einzigartige Weinkultur hervorbrachte, die auf dem Schloss Johannisberg bis heute Bestand hat. Als Benediktinerkloster gegründet, wird die Johannisberger Abtei schnell zum Mittelpunkt und Initiator des Rheingauer Weinbaus. Im Herzen der unterirdischen Keller-Anlage von Schloss Johannisberg befindet sich bis heute die „Bibliotheca subterranea“, die berühmte Schatzkammer des Schlosses mit ihren kostbaren Wein-Raritäten aus mehreren Jahrhunderten und allen Jahrgängen seit 1748.

Wegeler Erste Gewächse

Seit dem Jahrgang 1999 werden die Premiumlagen im Rheingau offiziell als Erste Gewächse deklariert. Diese Idee wurde 1992 von den vier Weingütern Breuer, Lang, Weil und Geheimrat J. Wegeler ins Leben gerufen, um so an die Terroireinstufungen der Grand Crus im Burgund zu erinnern.
Um die Qualitätsanforderungen zu erfüllen gilt dabei ein maximaler Ertrag von 50 hl/ha, das Lesegut muss selektiv mit der Hand geerntet werden und vollreif sein. Die Bezeichnung „Erstes Gewächs“ darf zudem ausschließlich für die Rebsorten Riesling und Spätburgunder verwendet werden. Rieslinge, die nach erfolgreicher sensorischer Prüfung die Bezeichnug „Erstes Gewächs“ auf dem Etikett tragen dürfen, werden dann am 1. September des Folgejahres auf den Markt gebracht, Spätburgunder am 1. September des übernächsten auf die Ernte folgenden Jahres.

Erste Gewächse stehen bei Wegeler für kompromisslose Qualität auf internationalem Niveau bei geschmacklich trockenen Weinen. Die Wegeler Weine erreichen nach ca. 5 Jahren ihre optimale Trinkreife und sind mindestens zehn Jahre lagerfähig.
Wegeler war der erste Präsident des „Deutschen Weinbauvereins“ und wurde 1893 zum Geheimen Rat ernannt. Heute verfügt das Haus Geheimrat Julius Wegeler über zwei Weingüter, das Gutshaus Oestrich und das Gutshaus Bernkastel, mit insgesamt 60 Hektar Anbaufläche.

Peter Jakob Kühn Weine ~ Rheingau Deutschland


Das Bio-Weingut Peter Jakob Kühn steht mit Leib und Seele für Herstellung naturbelassener, facettenreicher und unbelasteter Weine von Spitzenqualität und höchster Reinheit. Das Weingut Peter Jakob Kühn befindet sich seit 1786 im Familienbesitz und wird seit 2004 kontrolliert ökologisch und biodynamisch bewirtschaftet. Vom Gründer Jacobus Kühn bis zu Peter Jakob Kühn sind 11 Generationen vergangen.
Die Weine von Peter Jakob Kühn erfüllen höchste Reinheitskriterien und sind auch für Veganer geeignet. Die in sich ruhende „Weinwerdung“ ermöglicht es erst, dass Weinbergs-Charaktere herausgearbeitet werden können. Frucht, Mineralität, Würze, Länge, Spannung, Lebendigkeit und Vielschichtigkeit, Textur oder Struktur – das Wesentliche eines Weines tritt hervor, weil das Unwesentliche zurücktritt.