Schreckbichl „Pfefferer“ – köstlicher Goldmuskateller aus Südtirol

„Viel besser als der gelbe Muskateller verhält sich (…) der italienische Muskateller, auch weißgelber Muskateller, und in der Bozner Gegend Pfeffertraube genannt.“
August Wilhelm von Babo und Edmund Mach: Handbuch des Weines und der Kellerwirschaft (1893).

Bei diesem Zitat denken wir sofort an einen: den Schreckbichl „Pfefferer“ Goldmuskateller – der würzig-aromatische Platzhirsch der Kellerei Schreckbichl.

Schreckbichl „Pfefferer“ – köstlicher Goldmuskateller aus Südtirol weiterlesen

Kellerei Kaltern ~ Die neue Nummer eins in Südtirol ~ Weingut des Monats

Am 1. Dezember 2016 fusionierten im Südtiroler Kaltern die beiden großen Winzergenossenschaften Kellerei Kaltern und Erste + Neue Kellerei. Durch den mit übergroßer Mehrheit beschlossenen Zusammenschluss sollen der Kaltersee-Wein und die heimische Rebsorte Vernatsch weiter aufgewertet und gepusht werden. Durchaus auch qualitativ. Die „neue“ Kellerei Kaltern ist nunmehr die größte in Südtirol. Und auch das entspricht dem Selbstverständnis der Kalterer Winzer: Denn sie wollen Kaltern zu dem Weindorf schlechthin in Südtirol entwickeln.

Kellerei Kaltern ~ Die neue Nummer eins in Südtirol ~ Weingut des Monats weiterlesen

Kornell Gewürztraminer „Damian“ DOC ~ ein beeindruckender Wein aus Südtirol

Die Zeit der Messen und Präsentationen liegt hinter uns – eine Zeit der Prüfung für viele Winzer und ihre Weine, auch für so gestandene Betriebe wie Kornell. Doch, wie sollte es anders sein, am Ende heißt es: Prüfung bestanden! Alle lieben die neuen 2016er Weißweine aus Südtirol und ganz besonders den Kornell Gewürztraminer „Damian“ DOC.

Kornell Gewürztraminer „Damian“ DOC ~ ein beeindruckender Wein aus Südtirol weiterlesen

Schreckbichl Pfefferer Goldmuskateller – he’s back!

Der Pfefferer, unser fescher Südtiroler und seit Jahren absoluter Kundenliebling, er ist zurück und wie wir finden noch besser als je zuvor! Noch einen Tick spritziger, noch etwas eleganter, noch etwas aromatischer als seine Vorgänger kommt der brandneue 2016er Jahrgang des Schreckbichl Pfefferer Goldmuskateller IGP daher.

Schreckbichl Pfefferer Goldmuskateller – he’s back! weiterlesen

Kelleriegenossenschaft Erste + Neue ~ Erste Klasse, Neue Weine

Erste und Neue Kellereigenossenschaft Kaltern

Kaum ein Weingutname im schönen Südtirol beschränkt sich so sehr auf das Wesentliche, wie „Erste + Neue“. Der Zusammenschluss aus Erster und Neuer Kellereigenossenschaft Kaltern kann bereits auf über 20 Jahre gemeinsame Weinerzeugung und 150 Jahre selbst gesammelte Erfahrung zurückblicken. Bei Erste + Neue kann man aber auch an die Weine denken, denn sie sind immer erstklassig und immer gibt es etwas Neues.

Erste + Neue Lagrein RoséHier in Südtirol, am wunderschönen Kalterer See inmitten des faszinierend warmen Mikroklimas des Etsch-Tals, gehört Erste + Neue zu den besonders vielversprechenden Weinerzeugern, hat man sich doch sowohl auf all die klassischen Rebsorten der Region, als auch auf internationale Klassiker, wie Cabernet Sauvignon oder Chardonnay spezialisiert.

Aktuell sorgen bereits die neuen Weine der Basislinie für Viel Spaß im Glas und zeigen was für ein toller Jahrgang 2012 war. Egal ob feinwürziger Pinot Grigio, betörend exotischer Gewürztraminer oder elegant-aristokratischer Weißburgunder, hier findet man für jeden Geschmack das Passende.

Erste + Neue AnthosNeu hinzugekommen sind hingegen der herrlich waldfruchtige Lagrein Rosé und mit dem Erste + Neue Anthos auch der erste Süßwein der Kellerei. Für den traumhaft facettenreichen Anthos verschnitten die Kellermeister Goldmuskateller, Gewürztraminer und Sauvignon Blanc zu einer außergewöhnlichen Cuvée. Definitiv einer der besten Süßweine aus Südtirol, die wir kennen.

Die Manincor Lagen ~ Panholzer und Keil

Panholzer. Ein Südosthang mit Seeblick, das Wärmste Südtirols Weinberge zu bieten haben. Keil. Der älteste unter den Weinbergen von Manincor.

Panholzer. Unsere Seelage bildet mit ihren kräftigen Lehmböden auf Kalkschotter die Basis für den Weinguts-Rotwein. Lagrein, Merlot und Cabernet reifen hier zu intensiven Weinen mit Schmelz, die sich in unserem Réserve del Conte vereinen.

Keil. Ein historischer Weinberg, der schon seit dem 17. Jahrhundert als Toplage bekannt ist. Manincor pflegt hier im Pergolasystem 30 bis 100 Jahre alten Vernatschrebstöcke und erneuert nur alle 10 Jahre ein Zehntel der Rebanlage. Der empfindliche Vernatsch entwickelt sich hier zu spezieller Ausdrucks-stärke. Nie verliert er dabei aber seine Eleganz.

Die Manincor Lagen ~ Mazzon und Leiten

Mazzon. Vier Hektar sind in dieser einmaligen Lage mit Pinot Noir für den Manincor Blauburgunder Mason und der Selektion alter Reben Masin di Mason bestockt. Leiten. Eine sehr steile Hanglage mit extremer Sonnenexposition für den Moscato Giallo.

Mazzon. Auf einer leicht nach Süden geneigten Terrasse stehen unsere Pinot Noir-Stöcke in Nord-Süd-Richtung. So können die Trauben perfekt reifen. Sie werden einerseits von der Sonne von morgens bis abends verwöhnt und andererseits vom Nordwind am Morgen und vom Südwind am Nachmittag durchlüftet. Der eiszeitliche Moränenboden ist zudem Garant für Wachstumsharmonie. Niedrigste Erträge durch kleine Trauben und Beeren machen kein Ausdünnen notwendig. Ein echter Grand Cru-Weinberg, der sich in den Manincor Weinen mit all seiner Individualität ausdrückt.

Leiten. 100 % Gefälle, nach Süden und Südwesten abfallend, bilden die Besonderheit dieser Extremlage. Hier reift der Gelbe Muskateller zur wirklichen Aromareife, goldig und ohne vegetale Noten. Dies ist die Voraussetzung um diese interessante Sorte als feinen Wein trocken auszubauen.