Winzer des Monats: Steffen Christmann vom Weingut A. Christmann

Weingut A. ChristmannNeuer Winzer des Monats bei BELViNi.DE ist im Dezember 2012 der aktuelle Präsident des Verbandes der Prädikatsweingüter VDP Steffen Christmann vom Weingut A. Christmann.

Mit seinen von Gault Millau, Eichelmann & Feinschmecker topbewerteten Weinen und seinem Anspruch die Qualität der VDP-Weine noch weiter zu steigern, hat sich Steffen Christmann mit seinem Weingut einen Namen gemacht.

Begonnen hatte die Geschichte des Weinguts A. Christmann allerdings bereits im 19. Jahrhundert in Deidesheim, wo die Cousins Johann Martin und Prof. Dr. Louis Häusser im Weingut Buhl regelmäßig ihren politischen Stammtisch über die Ideen des Vormärz hatten.

Neben der Politik ging es allerdings bei ihren Treffen zusehends häufiger auch um den Wein, der ihnen in hitzigen Diskussionen die Kehle kühlte. Vom Weingut Buhl und seinen feinen Tropfen inspiriert, kaufen die beiden Pfälzer somit schon bald ihr eigenes Weingut und legten damit den Grundstein für das Weingut A. Christmann.

Seinen heutigen Namen erhielt das Weingut A. Christmann dann wenige Generationen später, als Henriette Häusser, die Enkelin des Gründers, Eduard Christmann heiratete. Aus dieser Ehe ging ein Sohn mit dem Namen Arnold Christmann hervor, der dem Weingut seinen Namen gab.

Die Weine von A. Christmann online bei BELViNi.DE bestellen.

A. Christmann Riesling Mandelgarten Grosses Gewächs trockenSchon am Anfang stand beim Weingut A. Christmann Leidenschaft und Kreativität an erster Stelle und dabei ist es auch geblieben, denn das Weingut ist bis heute fest in den Händen der Familie Christmann, die es somit bereits in der 7. Generation betreibt.

Seit 1996 wird der Betrieb nun von Steffen Christmann in der 7. Generation geführt und selbst bei der heutigen Größe des Weingutes ist die Liebe zum Wein immer noch ein wesentlicher Faktor. Neben seinen eigenen Weinen liegt Steffen Christmann aber auch der deutsche Qualitätswein ganz allgemein am Herzen. Daher setzt er sich als VDP-Präsident für eine kontinuierliche Steigerung des ohnehin hohen Niveaus und für die Förderung des nachhaltigen Weinbaus ein.

Jahrgang 2011 – deutsche Weine nach Maß


Die Prädikatsweingüter zeigen sich hochzufrieden mit Quantität und Qualität des neuen Jahrgangs 2011. Die Ernte erfüllt alle Erwartungen der handwerklich arbeitenden Winzer an einen guten Jahrgang und hat nach ersten Aussagen in Sachen Qualität hervorragende deutsche Weine mit einer pikanten Säure und einer hohen Mineralität und Dichte hervorgebracht. Auch die Quantität entspricht nach dem mengenmäßig sehr kleinen Jahrgang 2010 dem Bedarf in den Kellern. Auf die Weine aus ERSTEN LAGEN darf man besonders gespannt sein. So kann man wieder einmal sehr gespannt auf die deutschen Weine und besonders die Grossen Gewächse sein.

Schloss Vollrads ~ Deutschland Rheingau


Schloss Vollrads
, das „Flaggschiff deutscher Weinkultur“ (Gault Millau) wurde von Gutsverwalter Dr. Rowald Hepp wieder auf Trab gebracht. Der engagierte Weinenthusiast sorgt bei allen Weinen – auch bei den günstigen – für ein durchgängig hohes Niveau.

Woher der Name Vollrads stammt, ist ungewiss, aber vermutlich handelt es sich um die Ableitung aus einem Personennamen, denn 1218 wird ein »Vollradus in Winkela«, 1268 ein »Conradus dictus Vollradus armiger« erwähnt. Kernstück des Schloss Vollrads ist ein wuchtiger Turm, der mitten in einem quadratischen Weiher steht und nur über eine Brücke zu erreichen ist. Er wurde im ersten Drittel des 14. Jahrhunderts von einer Familie erbaut und bewohnt, die bis in unsere Tage hinein die Geschicke von Schloss und Weinbau um Vollrads lenken sollte: das Geschlecht der Reichsfreiherren von Greiffenclau.
Neben dem Weingut beherbergt Schloss Vollrads heute unter anderem auch eine Vinothek und ein Gutsrestaurant.

VDP – Verband deutscher Prädikatsweingüter

VDP – der Traubenadler auf der Weinflasche garantiert beste Weine vom ökologischen Weinbau von einem der renommiertesten Weingüter des Landes. Das Augenmerk des Verbandes liegt auf der Pflege der jahrhundertealten Weinkultur und Geschichte in Deutschland sowie in der Unterstützung eines umweltverträglichen Weinanbaus. 200 Winzerpersönlichkeiten vertreten die Prädikatsweingüter des VDP.

Die Begriffe ‚Erste Lage‚ und ‚Grosses Gewächs‘ stellen Eigenmarken des VDP dar, sind aber noch nicht weingesetzlich zugelassen. Die Qualität des Weines wird wesentlich bestimmt durch sein Terroir, welches aus dem Komponenten Güte und Charakter der Weinbergslage, dem handwerklichen Können des Winzers sowie der Jahrgangsqualität hervorgeht.
Die VDP Klassifikation der Weine erfolgt durch Unterteilung in ‚Erste Lage‘-Weine, ‚Klassifizierte Lage‘ und ‚Gutswein‘.

Weingut Johannishof ~ Weine aus dem Rheingau

Im Weingut Johannishof aus der Weinbau-Region Rheingau wird die Rebflächen nach modernsten Gesichtspunkten ökologisch bewirtschafte. Bei der Pflege der Weine wird auf einen ausgeprägten Rheingauer Rieslingtyp Wert gelegt. Durch sorgfältigen Ausbau der Johannishof Weine in Edelstahlgebinde und Holzfass reifen die Weine im Bergkeller unter optimalen Bedingungen zu fruchtigen Spitzenweinen heran.

Neben den Qualitätsweinen weist das Johannishof Angebot eine reiche Auswahl an Kabinettweinen und Spätlesen bis hin zu feinsten Auslesen, Beerenauslesen, Eisweinen und Trockenbeerenauslesen auf. Das Weingut Johannishof ist engagiertes Mitglied der Vereinigung der Charta-Weingüter.

Hier können Sie Johannishof Weine online bestellen und preiswert kaufen.