NTV zu Gast bei Wegeler


Weltweit gilt der Bernkasteler Doctor als der berühmteste Weinberg Deutschlands. Im Inland hingegen ist er nur wenigen Weinliebhabern ein Begriff. Nach Jahrzehnten des „Vergessens“ erhält der legendäre Bernkasteler Doctor nun im auch im eigenen Land eine beachtliche Medienaufmerksamkeit und damit auch die Weingüter Wegeler.
Im Januar strahlt der Fernsehsender NTV in seiner Serie „FINE – Das Weinmagazin“ einen 25-minütigen Beitrag über den Bernkasteler Doctor aus. Die mehrtägigen Dreharbeiten fanden im Herbst in den Weingütern Wegeler – Gutshaus Bernkastel und Witwe Dr. H. Thanisch – Erben Müller-Burggraef statt. Die Weine von Wegeler wurden zudem zuletzt in der Süddeutschen Zeitung an prominenter Stelle erwähnt.

Wegeler Erste Gewächse

Seit dem Jahrgang 1999 werden die Premiumlagen im Rheingau offiziell als Erste Gewächse deklariert. Diese Idee wurde 1992 von den vier Weingütern Breuer, Lang, Weil und Geheimrat J. Wegeler ins Leben gerufen, um so an die Terroireinstufungen der Grand Crus im Burgund zu erinnern.
Um die Qualitätsanforderungen zu erfüllen gilt dabei ein maximaler Ertrag von 50 hl/ha, das Lesegut muss selektiv mit der Hand geerntet werden und vollreif sein. Die Bezeichnung „Erstes Gewächs“ darf zudem ausschließlich für die Rebsorten Riesling und Spätburgunder verwendet werden. Rieslinge, die nach erfolgreicher sensorischer Prüfung die Bezeichnug „Erstes Gewächs“ auf dem Etikett tragen dürfen, werden dann am 1. September des Folgejahres auf den Markt gebracht, Spätburgunder am 1. September des übernächsten auf die Ernte folgenden Jahres.

Erste Gewächse stehen bei Wegeler für kompromisslose Qualität auf internationalem Niveau bei geschmacklich trockenen Weinen. Die Wegeler Weine erreichen nach ca. 5 Jahren ihre optimale Trinkreife und sind mindestens zehn Jahre lagerfähig.
Wegeler war der erste Präsident des „Deutschen Weinbauvereins“ und wurde 1893 zum Geheimen Rat ernannt. Heute verfügt das Haus Geheimrat Julius Wegeler über zwei Weingüter, das Gutshaus Oestrich und das Gutshaus Bernkastel, mit insgesamt 60 Hektar Anbaufläche.

Weingut Wegeler ~ ‚Geheimrat J‘ Wein aus dem Rheingau

Der Geheimrat ‚J‘ Riesling Spätlese trocken ist ein 100 prozentiger Riesling. Der weithin bekannte und geschätzte ‚Geheimrat J‚ ist eines der Aushängeschilder des Weingutes Wegeler in Oestrich-Winkel. In der Flasche mit hohem Wiedererkennungswert verbirgt sich ein rassiger und substanzreicher Riesling von ausgereifter Klasse.

Ein viertel Jahrhundert ist es nun her, dass das Weingut Wegeler mit seinem Geheimrat ‚J‘ neue Maßstäbe bei trockenen Rieslingen setzen durfte. Zuletzt im April 2009 gab es die Verleihung der Gold Trophy der Vinordic, der größten und bedeutendsten internationalen Weinmesse in Skandinavien, als bester internationaler Weisswein.

Der jahrelang gehegte Traum, dass deutsche Rieslinge auch in trockener Form einmal im Ausland Anerkennung finden, scheint immer näher zu kommen. Heute geht das Weingut Wegeler davon aus, dass nach Überwindung der weltweiten Wirtschaftskrise trockene deutsche Rieslinge auch eine Rennaissance im Ausland erfahren werden.

Aktuelle Wein-Auszeichnungen: Gault Millau WeinGuide Deutschland 2010

2007 Riesling Spätlese ‚Geheimrat J‚ trocken – 89 Punkte

Hier können Sie Wegeler Geheimrat ‚J‘ Wein online bestellen und preiswert kaufen.