Duemilavini

Der Duemilavini, ein Wein-Führer des italienischen Sommelierverbandes AIS, bewertet jährlich 20.000 italienische Weine nach dem strengen 100 Punkte Schema. Weine, mit mehr als 91 Punkten, erhalten bei Duemilavini eine Auszeichnung von 5 Trauben. Dabei werden sämtliche Wein-Regionen Italiens bewertet. Der Duemilavini erscheint jährlich und stellte 2011 auf 1.792 Seiten 1.669 Weingüter und Kellereien vor. 2011 erhielten 390 Weine die begehrte 5-Trauben Auszeichnung.

Das Bewertungsschema des Duemilavini:
5 Trauben – 91 bis 100 Punkte
4 Trauben – 85 bis 90 Punkte
3 Trauben – 80 bis 84 Punkte
2 Trauben – 74 bis 79 Punkte

Elena Walch Weine ~ Südtirol Italien

Wenn Elena Walch über Qualität spricht dann hört man Sätze wie: „Guter Wein wächst nicht von selbst!“. Dass das nicht einfach nur so daher geredet ist, zeigen ihre Weine. Seit 1985 widmet Elena Walch sich ausschließlich und mit großem Einsatz den eigenen Weinbergen.
So hat die Quereinsteigerin Elena Walch die beiden Südtiroler Cru-Lagen Castel Ringberg und Kastelaz, beide im Alleinbesitz der Familie Walch, in den letzten Jahren kompromisslos umgekrempelt. Stück für Stück musste die mit Vernatsch bepflanzte Pergola den modernen Guyot-Anlagen mit Rebsorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc, Cabernet und Merlot weichen.
Geringe Erträge, gesundes Lesegut und schonender Ausbau mit äußerst gezieltem Einsatz von Holz erbringen geschliffene, fruchtige und elegante Weißweine von Elena Walch mit feiner Sortenstilistik, sowie gehaltvolle und harmonische Rotweine.

amerikanische Erath Weine aus Oregon


Erath Winery
zählt seit 2006 zu den Ste. Michelle Wine Estates. Dick Erath, absolut Pinot Noir verrückt war es, der im Frühling 1969 die ersten Reben anpflanzte. Wie das Schicksal es so woltle, gedieh der Pinot Noir besonders prachtvoll. 1972 füllte Erath seinen ersten Wein für den Handel und gründete 1976 mit der Erath Winery die erste Kellerei der Dundee Hills. Sein Erfolg wurde schon bald bis über die Landesgrenzen hinaus bekannt und inspirierte führende Winemaker auch anderer US-Staaten, nach Oregon zu gehen…

Seit 2003 ist Gary Horner Winemaker der Erath Kellerei. Sein Pinot Noir zeigt den klassischen Oregon-Stil: elegant, delikat mit klarer Frucht. Getreu seinem selbst gesetzten Ziel, möchte Horner in jedem Jahrgang den besten Pinot Noir bereiten, den die Region zu bieten hat traditionell, authentisch und unverkennbar Oregon.

Peter Jakob Kühn Weine ~ Rheingau Deutschland


Das Bio-Weingut Peter Jakob Kühn steht mit Leib und Seele für Herstellung naturbelassener, facettenreicher und unbelasteter Weine von Spitzenqualität und höchster Reinheit. Das Weingut Peter Jakob Kühn befindet sich seit 1786 im Familienbesitz und wird seit 2004 kontrolliert ökologisch und biodynamisch bewirtschaftet. Vom Gründer Jacobus Kühn bis zu Peter Jakob Kühn sind 11 Generationen vergangen.
Die Weine von Peter Jakob Kühn erfüllen höchste Reinheitskriterien und sind auch für Veganer geeignet. Die in sich ruhende „Weinwerdung“ ermöglicht es erst, dass Weinbergs-Charaktere herausgearbeitet werden können. Frucht, Mineralität, Würze, Länge, Spannung, Lebendigkeit und Vielschichtigkeit, Textur oder Struktur – das Wesentliche eines Weines tritt hervor, weil das Unwesentliche zurücktritt.

Gunderloch Weine ~ Rheinhessen Deutschland


Das Weingut Gunderloch befindet sich seit der Gründung durch Carl Gunderloch im Jahr 1890 in Familienbesitz und wird momentan von Agnes und Fritz Hasselbach in der 5. Generation bewirtschaftet und auch die Kinder Kathrin, Johannes und Stefanie arbeiten im Weingut mit. Die Hauptrebsorte von Gunderloch ist der Riesling.
Tradition stellt heute nur eine Seite des Weingutes Gunderloch dar. Agnes und Fritz Hasselbach haben im Laufe der Jahre ihre Kellertechnik auf den neuesten Stand gebracht und einen Stil entwickelt, der die klassische Charakteristik deutscher Weißweine neu interpretiert: intensive Mineralität, eine ungewöhnliche Harmonie trotz markanter Säure, tiefe Frucht dank hoher Reife.

Frei Brother Redwook Creek Weine ~ Kalifornien USA


Der Name Redwood Creek leht sich an die für Kalifornien typischen Mammutbäume an und bringt damit bereits den Markenkern der Weinlinie zum Ausdruck: Redwood Creek steht für die Naturverbundenheit gekoppelt mit Authentizität und kalifornischem Pioniergeist.

Die Redwood Creek Weine ordnen sich in die über hundert Jahre alte Tradition der erfolgreichen Frei Brothers Winery ein. 1890 kaufte Andrew Frei, ein geschäftstüchtiger Schweizer Imigrant, 344 Morgan des erstklassigen Landes Sonoma County. Es entstand eine Winzer-Tradition, die bis heute nach über hundert Jahren, als Frei Borthers Winery weiter gelebt und geschätzt wird.

Das vielfach prämierte Weingut Frei Brothers Redwood Creek ist bekannt für seine facettenreiche Weine, die exklusive Geschmackserlebnise und ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Das trockene und sonnenverwöhnte Klima Kaliforniens ist in den Redwood-Creek-Weinen zu schmecken. Die Weine präsentieren sich äusserst fruchtbetont.

Bernhard Huber Weine – Baden Deutschland Rotwein Weisswein


Auf den 26 Hektar Rebfläche vom Weingut Bernhard Huber befinden sich hauptsächlich Burgunderweinsorten wie der Spätburgunder, der Weisse Burgunder und Graue Burgunder sowie ein Anteil an Auxerrois und Chardonnay. Die Reben vom Chardonnay und Auxerrois sind bereits über 40 Jahre alt. Ihnen entlockt Bernhard Huber entsprechend konzentrierte Weine.
Heute arbeitet Bernhard Huber bei der Herstellung seiner Weine mit der traditionellen Maischegärung, welche er bei der Vinifikation von Rotwein als einen wichtigen Schritt sieht. Selbstverständlich werden die Traubenmengen bei Bernhard Huber bereits im Weinberg reduziert und nur das beste und vollreife Lesegut zu erhalten. Eine Lagerung der besten Rotweine von bis zu 18 Monaten in Eichenfässern wendet Bernhard Huber für die Rotweine ebenfalls an. Bei der Reife im Barrique verschmelzen die Fruchtaromen der Spätburgunder mit den Tanninen der Barriques. Es entwickeln sich dadurch vielschichtige Aromen- und Geschmacksnuancen.

Schäffer Weine – Pfalz Deutschland Riesling Demokratie


Das Weingut Schäffer ist ein kleiner Familienbetrieb mit Tradition und wird heute von Andreas Schäffer geführt. 1843 gegründet, findet das Weingut seinen Platz im ehemaligen Ökonomiehof des Schloss Geispitz, ehemals Renaissance-Schlösschen der Bischöfe von Speyer. Die vielseitigen Bodenverhältnisse am Hambacher Schlossberg, sowie das mediterran geprägte Klima der Pfalz ermöglichen einen abwechslungsreichen Rebsortenspiegel mit spritzigen Weißweinen, wie Riesling, Rivaner und Weißburgunder, aber auch kräftige Rotweine.

1996 übernahm Andreas Schäffer die Leitung des zehn Hektar großen Weingutes von seinem Vater, das er nun mit seiner Frau Birgit auf moderne und teilweise unkonventionelle Art weiterführt. Besonders im Rotweinbereich sind in den letzten Jahren bei Andreas Schäffer riesige Fortschritte erreicht worden, obwohl – oder gerade weil – Andreas Schäffer auf den Einsatz von technischen Fermentierungshilfen verzichtet und der traditionellen Maischegärung den Vorzug gibt. „Ein Wein ist nicht nur von Boden und Klima geprägt, sondern auch von den Menschen, die ihn ausbauen“ lautet seine Philosophie und die ist deutlich im Glas zu erkennen.

Jan Ulrich Weine ~ Sachsen Deutschland

Das Weingut Jan Ulrich liegt ca.10 km elbabwärts von Meißen direkt an der „Sächsischen Weinstraße“. Eingebettet in die liebliche Landschaft des Elbtales vereinen sich hier Wein- und Landschaftsgenuss. Das Weingut Jan Ulrich wurde 1992 gegründet.

Die Betriebsphilosophie von Jan Ulrich:
– der Ausbau von naturnahen Weinen,
– die Teilname am umweltschonenden Weinbau (seit 1994),
– der Anbau von neuen pilztoleranten Sorten, um Spritzmittel zu sparen und die Umwelt weniger zu belasten.

Von 1987 bis 1989 erlernten Jan Ulrich und seine Frau Carola im heutigen Sächsischen Staatsweingut „Schloss Wackerbarth“ den Beruf des Winzers. Anschließend sammelten sie 1,5 Jahre gemeinsam Erfahrungen auf einem fränkischen Weingut. Begleitend dazu besuchten die beiden dort die Berufsschule für Winzer in Ochsenfurt mit dem Abschluss zum Küfer.

Welmoed Weine ~ Coastal Region Südafrika


Welmoed
gehört zu den ganz großen Namen in Südafrika. Der Landsitz wurde bereits im Jahre 1690 von dem damaligen Gouverneur Simon van der Stel, Namensgeber der heutigen Anbauregion Stellenbosch, übertragen.
Heute entstehen bei Welmoed unter der Leitung des Kellermeisters Stephan Smit wunderbare südafrikanische Rebsorten-Weine. Das Weingut liegt in direkter Nähe zu den bekannten Weingütern Meerlust und Spier. Die Welmoed Weine sind gut trinkbar und von klar definierter Struktur.