92+P Van Volxem Riesling „Alte Reben“ – der Oscar Wilde der Weine

Gault Millau 2016: „Dass Van Volxem eine Renaissance erlebt und seit 2007 VDP-Mitglied ist, verdankt es dem Engagement Roman Niewodniczanskis, der das Gut Ende 1999 übernommen hat.“ Nicht umsonst erhielt Van Volxem 3 Trauben des renommierten Weinführers. Das hebt das Gut in die Kategorie der sehr guten Erzeuger Deutschlands empor!


Volles Engagement und vor allem viel Herzblut zeigte Niewodniczanski auch bei der Vinifizierung des Van Volxem Riesling „Alte Reben“. Bis zur Perfektion gereifte Trauben von bis zu 120 Jahre alten Rebstöcken bilden die Grundlage für diesen Tropfen.

Frische & Konzentration in Vollendung

Dicht, tief und unglaublich seidig ist uns dieser Wein 92+ Punkte wert. Eine belebende Frische und eine unfassbar tiefgründige Konzentration gehen hier Hand in Hand. Das macht den Wein zur echten Legende.

van-volxem-riesling-alte-reben