Weingut J. Christopher ∼ Oregon ∼ USA

Die Weinbegeisterung von Jay Christopher Somers entfachte ein Schluck Burgunder aus der alten Welt.
Danach gab es kein zurück, denn der junge Amerikaner war für den Weinstil der Franzosen und Deutschen entbrannt. Das war der Wein, den er selbst machen wollte.

Somers startete 1996 in Oregon an der amerikanischen Westküste, weil hier die Bedingungen besonders gut sind.
Hier ist es weitaus kühler als im sonnigen Kalifornien, was die perfekte Entwicklung dieser altehrwürdigen Rebsorten unterstützt. Seit 2010 ist das Weingut mit Ernst Loosen fest verbunden.
Gemeinsam erstanden sie ein 16 Hektar großes Stück Land in den Chehalem Mountains und errichteten eine eigene Kellerei. Hier entstehen mittlerweile einige der vielversprechendsten Pinots der USA.

Infos zum Weingut: http://www.belvini.de/Weingut-J.Christopher