Neu aus Australien: Coriole, Elderton, Torbreck! Rabatt Aktion auf Columbia Crest Chardonnay

wie vergangene Woche bereits mitgeteilt, kommen derzeit viele neue ins Sortiment aufgenomme Weine bei uns an.

Heute stellen wir Ihnen drei neue Top-Weingüter aus Südaustralien vorstellen:

Südaustralien ~ Coriole

 

Coriole wurde 1967 von Hugh und Molly Lloyd gegründet und nun ist mittlerweile auch die zweite Generation dabei.
Das Weingut ist sehr alt und eines der Farmhäuser wurde bereits um 1860 gebaut. Schon im Jahr 1920 wurden hier Reben gepflanzt.
Coriole liegt in den Hügeln des McLaren Vale, südlich von Adelaide, mit Blick auf das Tal und den St. Vincent Golf.
Es besitzt 33 Hektar Weinberge, die Trauben stammen grösstenteils aus eigenem Anbau oder von benachbarten Weinbergen.
Neben Wein werden auch Olivenöl, Weinessig und Käse aus Kuh- und Ziegenmilch hergestellt.

Das Gut errang schnell Erfolg und gewann 1974 und 1975 den renommierten „Wine Bushing King and Queen“ Titel für den besten Shiraz des McLaren Vale.

http://www.belvini.de/coriole

Südaustralien ~ Elderton

 

Das Weingut Elderton ist ein kleiner Familienbetrieb im Barossa-Tal in Südaustralien.
Es wurde Anfang 1900 gegründet, damals vor allem um die Weingüter im Barossa Valley mit hochwertigen Trauben zu versorgen.
Ende der 70er Jahre wurde es von der Familie Ashmead erworben und zählt heute zu den besten Erzeugern Australiens.

Besonders die alten Rebstöcke sind die Grundlage für den Erfolg. Elderton besitzt knapp 40 ha Weinberge im Barossa-Tal,
die jedes Jahr Trauben von außergewöhnlicher Qualität hervorbringen.

http://www.belvini.de/elderton

Südaustralien ~ Torbreck

 

Nach Abschluss seines Studiums zum Wirtschaftsprüfer und Steuerberater verbrachte David Powell 25 Jahre damit,
in den bekanntesten Weingütern Südaustraliens das Handwerk der Weinbereitung zu erlernen und Erfahrungen im Ausland zu sammeln.

1992 gelang es ihm im Barossa Valley fast schon vertrocknete Rebstöcke wieder zum Leben zu erwecken.
Als er dann mit kleinen Trauben mit extrem intensiven Aromen belohnt wurde, nahm die Idee von Torbreck Gestalt an.

Das staatlich geförderte ?Vine-Pull? Programm förderte das Roden alter Weinberge, man glaubte, dass es für die alten
knorrigen Reben keinen Bedarf mehr gäbe. David aber war vom Gegenteil überzeugt.
Er begann mit ansässigen Weinbergsbesitzern Kontakt aufzunehmen, um sich um deren verwilderte Weinberge zu kümmern,
handelte Pachtverträge aus und brachte so das traditionelle ’share-farming‘ zurück ins Tal. Damit sicherte er für Torbreck
die besten Shiraz, Grenache, und Mataro Trauben, die teils von den ältesten Weinbergen der Welt stammen.

Das Ergebnis sind modern gestylte Weine von außerordentlicher Präzision, Intensität, Üppigkeit und Komplexität.

http://www.belvini.de/torbreck

Wein der Woche ~ USA ~ 2006er Columbia Crest Unoaked Chardonnay

Farbe: hell glänzendes Strohgelb mit grünlichem Schimmer
Duft: duftiges Fruchtbouquet mit Noten von saftigen Birnen und knackigfrischen Äpfeln

Geschmack: am Gaumen aromatisch, frisch und saftig mit lebendig-fruchtiger Säure und deutlichem Rebsorten- und Terroir-Charakter, dabei
zugleich angenehm weich und rund mit wunderschöner Länge im Finale.

http://www.belvini.de/columbia-crest-SONDERPREIS

Nur solange der Vorrat reicht!