Philipp Kuhn ~ Vinum Riesling Champion 2014

philipp_kuhn_riesling_championEndlich steht er fest, der „Riesling Champion“ des Jahres 2014. Gewinner ist diesmal der Pfälzer VDP-Spitzenwinzer Philipp Kuhn aus Laumersheim. Wir sind begeistert und sind uns vollends sicher: Dieser Sieg ist hart erarbeitet und absolut verdient. Philipp Kuhn über den Titelgewinn: „Das ist ein Knaller. Für uns ist das wie eine Weltmeisterschaft!“

Insgesamt wurden beim diesjährigen Vinum „Riesling Champion“ 1361 Weine verkostet, 600 wurden bewertet und in jeder Kategorie je drei aufs Treppchen gebracht. Neben den Rieslingen in der Endrunde schafften es auch 80 Rieslaner und Scheureben auf die Plätze, die sozusagen als Kinder des Rieslings ins Rennen gingen.

Das allgemeine Qualitätsniveau der in diesem Jahr eingereichten Weine erachteten die Kritiker als „auffallend hoch“, was den Erfolg von Philipp Kuhn noch bedeutsamer macht. Auch in der Masse und nicht nur Klasse gab es einen Rekord, so dass der Vinum „Riesling Champion“ in seinem dritten Jahr endgültig als der bedeutendste Wettbewerb für deutsche Riesling-Erzeuger angesehen werden kann.

Nun aber noch einmal zu Philipp Kuhn: Der Titel des „Riesling Champions“ ergibt sich aus der Durchschnittsnote der vier bestbewerteten Weine eines Erzeugers. Philipp Kuhn schaffte es mit
durchschnittlich 17.8 von maximal 20 Punkten an die Spitze. 15 Weine hatte er eingereicht – fast alle waren im Finale vertreten. Hier ist ganz klar ein Aufwärtstrend zu sehen, denn vor zwei Jahren war Kuhn Dritter und letztes Jahr bereits auf Platz zwei. Sein Qualitätsstreben hat nun mit dem Titel „Riesling Champion“ 2014 endlich auch eine Würdigung der Topkritiker der deutschen Weinszene erfahren.

Die Informationen über das Weingut Philipp Kuhn.