Nach Straight Story und Mulholland Drive: Dom Pérignon Champagner von David Lynch

Dom Perignon ChampagnerEs ist noch nicht lange her, da nahm eine enge und ausnehmend ergiebige Zusammenarbeit zwischen David Lynch und Dom Pérignon ihren Anfang. Das sich der legendäre Regisseur von Filmen wie Mulholland Drive, Straight Story oder Lost Highway und das ebenso legendäre Champagnerhaus Dom Pérignon zusammentaten ist sicher auch kein Zufall, denn die Welt von Dom Pérignon und das Universum von David Lynch weisen so manche Gemeinsamkeit auf. Beide sind Inbegriff des Geheimnisvollen, geprägt von großer Intensität und absoluter Hingabe.

Die Champagner von David Lynch und Dom Pérignon sind bei BELViNi erhältlich.

Dom Pérignon Champagner David LynchDavid Lynch verbrachte zwei Tage in seinem Studio in Kalifornien, und begab sich auf eine Reise ohne jede Ablenkung rund um die zeitlosen Flaschen von Dom Pérignon und Dom Pérignon Rosé. Er gab ihnen ein neues Gesicht und inszenierte die Dom Pérignon Flaschen auf seine ganz eigene Art und Weise.

Ergebnis ist eine absolut originäre und faszinierende limitierte Edition, die sowohl als klassischer Champagner, als auch als Rosé erhältlich ist.

Dom Pérignon Champagner


Die Komposition einer Cuvée Dom Pérignon erfolgt aussschließlich in ganz großen Jahrgängen, in denen die Qualität der Trauben eine seltene Perfektion erreicht. Nur aus den edelsten Rebsorten aus eigenen Grand Cru Lagen werden später Dom Perignon Champagner hergestellt. Die Bezeichnung geht auf den Benediktinermönch Dom Pérignon des 17. Jahrhunderts zurück, dem die Welt die Entdeckung der Geheimnisse von Champagner verdankt.

Dom Pérignon Andy Warhol Champagner

Mit der Gestaltung einer exklusiven Kollektion aus drei Flaschen durch das Design Laboratory der Central Saint Martins School of Art & Design würdigt Dom Pérignon Andy Warhol – ein kreatives Genie und einer der berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts. Der Dom Pérignon Vintage 2002 ist sieben Jahre in den Kellern gereift bis er seine ganze Ausdruckskraft entfaltet hat.
Inspiriert von Warhols unkonventionellen Darstellungen von Berühmtheiten sowie der spielerischen Verwendung von Codes und Farben in seiner Arbeit, beauftragte Dom Pérignon seine zeitlose Flasche neu zu gestalten. Das Ergebnis ist eine einzigartige Kollektion aus drei Flaschen, in der jede Dom Pérignon Flasche ein eigenes Etikett in rot, blau oder gelb hat – als Hommage an Warhols ikonische Farbgestaltung.

Moët & Chandon Luxus-Champagner ~ Frankreich Champagne


Das Unternehmen Moët hat seine Wurzeln im 18. Jahrhundert, als Claude Moët begann den Wein aus der Champagne nach Paris zu exportieren. Schon bald erlangte der Champagner Zuspruch und fand Absatz in anderen europäischen Ländern und in den Vereinigten Staaten. 1832 erweitert Moët den Firmennamen um den Namen „Chandon“. Moët & Chandon belieferte selbst das englische Königshaus. Es folgten Übernahmen von Ruinart und Mercier sowie Fusionen mit dem Cognacproduzenten Hennessy und schließlich auch mit dem Luxustaschenhersteller Louis Vuitton.

Der Marktanteil von Moët & Chandon beläuft sich im Champagnerverkauf allein auf fast ein Fünftel der gesamten Produktion. Der Dom Pérignon, die wohl prestigeträchtigste Champagnermarke von Moët & Chandon, wird nur in ausgewählten Jahren produziert und lange gereift. Das französische Weingut umfasst 1000 Hektar Rebfläche in der der Champagne, die sich auf ca. 200 Weinbaugemeinden verteilen.

Erst kürzlich wurde von einem historischen Fund berichtet. Taucher fanden vor der finnischen Küste 30, noch gut erhaltene und trinkbare Champagnerflaschen, die nach Analysen Moët & Chandon zugerechnet werden und aus den 1780er Jahren stammen.

1995er Dom Pèrignon Oenothèque Vintage Champagner

   

Dom Pèrignon – der 1995er Oenothèque Vintage Champagner

Der 1995er Oenothèque Vintage von Dom Perignon wurde 2002 degorgiert und auf den Markt gebracht. 

Als wir ihn zum ersten mal Probierten entzückte uns die goldgelbe Farbe, die sich begleitet von tänzelnden Perlenfäden ins Glas legte. Nach diesem wunderschönen Erlebnis umschlossen uns Aromen wie Honig, Aprikose, Haselnuss und Brioche. Schließlich kitzelte er unser Gaumen mit einer außergewöhnlichen Saftigkeit die von Voluminösität, Cremigkeit und einer einzigartigen Weichheit umgeben war.

Letzendlich ist dieses Finale im Abgang genau das was die besonderheit des Oenothèque Vinatage ausmacht und Ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht hat.