La Spinetta ~ Absolute Spitzenweine aus dem Piemont

Weingut La Spinetta PiemontVon einem der auszog, sich sein eigenes Weingut zu verdienen, wäre eine passende Einleitung für die Geschichte von La Spinetta, denn sie beginnt mit dem Großvater der heutigen Betreiber, Giovanni Rivetti, der dem Piemont den Rücken kehrte und nach Argentinien ging. Eines Tages wollte er zurückkehren und mit dem verdienten Geld ein eigenes Weingut im Piemont kaufen.

Dieser Traum ging für Giovanni nicht in Erfüllung, doch kehrte sein Sohn Giuseppe, besser bekannt unter dem Spitznamen Pin, ins Piemont zurück und begann mit dem Weinbau. 1977 wurde von ihm und seinen Brüdern das Weingut La Spinetta im Herzen des Moscato-Anbaugebietes im Piemont aus der Taufe gehoben. Auch wenn Moscato damals keinen überragenden Ruf hatte, so glaubten die Brüder doch daran, dass sie dies mit La Spinetta würden ändern können.

La Spinetta Bricco Quaglia Moscato d'AstiNachdem sie mit Moscatos wie „Bricco Quaglia“ und „Biancospino“ für Aufsehen gesorgt hatte, stiegen die Ambitionen der Rivetti-Brüder und sie suchten neue Wein-Baustellen. 1985 schließlich erzeugte La Spinetta seinen ersten Rotwein, der unter dem Namen „Cà di Pian“ auch heute noch sehr erfolgreich ist.  Vier Jahre später setzten sie die Serie der Neukreationen mit dem „Pin“ fort. Benannt nach dem Gründer des Weinguts, Giuseppe Rivetti,  war die Cuvée aus Nebbiolo und Barbera der nächste große Erfolg und heimste gleich alle drei Gläser des Gambero Rosso ein.

Nach den Erfolgen mit Barberas wie dem „Bionzo“ war klar, dass nun der Barolo die nächste Herausforderung war und so kauften die Rivettis Weinberge und bauten bei Grinzane Cavour eine neue Kellerei, die Campè della Spinetta getauft wurde. Hier entsteht der phänomenale Barolo Vursu Campè, der auch im aktuellen 2008er Jahrgang wieder 3 Gläser vom Gambero Rosso erhielt. Ein Wein von seltener Dichte und Konzentration.

Während bei den Barbera und Barbaresco Weinen Dürers Rhinozeros als Zeichen ursprünglicher Kraft das Etikett ziert, wählte Rivetti für den Barolo den Löwen von Dürer als perfekte Verbindung von Kraft und Eleganz.

Cordero di Montezemolo – Gaumenfreuden aus dem Piemont


Die Familie ‘derer zu Montezemolo’, gehört zu den ältesten Adelsgeschlechtern Piemonts. Aber nicht nur für Barolisti sondern auch für Ferraristi ist der Name ’di Montezemolo’ ein Begriff. Giovanni di Montezemolo von der Cordero beschäftigt sich zwar lieber mit Wein (am liebsten mit Barolo), sieht aber durchaus Gemeinsamkeiten mit Ferrari: „Unser Name und unsere Tradition ist Ehre und Verpflichtung zugleich: das Alte zu bewahren und dennoch die modernsten Mittel zu nutzen, um stets das Beste zu erzielen!“ Mit der Cordero di Montezemolo erreicht man dieses Ziel.

Die modernen, fruchtbetonten Barolo-Weine von Cordero di Montezemolo bereiten tatsächlich bereits heute erstaunlich viel Trinkvergnügen, trotz strammer Tannine: Sie sind voluminös, dabei elegant, nuancenreich, mit reifer Frucht (Waldbeeren, Sauerkirsche) würzigem Abgang und reichlich Entwicklungspotential.

Ein Wein, den es eigentlich nicht gibt ~ LA SCOLCA D’ANTAN® EDITION BELVINI.DE

La Scolca d’Antan® ist eigentlich der Familie La Scolca selbst vorbehalten, doch nach langen Verhandlungen konnte BELVINI.DE exklusiv wenige Flaschen des Ausnahme-Weißweins erhalten. Der La Scolca d’Antan® Edition BELVINI.DE ist ein rarer Wein, welcher langsam getrunken werden muss. Der La Scolca d’Antan® Edition BELVINI.DE muss mit Ehrfurcht genossen werden. Zu viele Jahre seiner Zeit lag er in den dunklen und kühlen Kellern von La Scolca. Es ist ein Wein zum Meditieren und Philosophieren über die vergangenen 10 Jahre.

Intensität, Harmonie der Aromen, ein großzügiges Gleichgewicht von Süße, Säure, Tannin, Duft, Geschmacksaromen, Erscheinung im Glas und einem Abgang, welcher sich eintätowiert in die Annalen der großen Genüsse der Weinwelt – der La Scolca d’Antan® Edition BELVINI.DE ist einzigartig.

La Scolca d’Antan® Edition BELVINI.DE online kaufen

WEINxEINS – Das Piemont

 

Piemont:
Die Anfänge des Weinbaus gehen auf das keltische Volk der Tauriner (welche der Hauptstadt Turin den Namen gaben) und auf die Ligurer zurück. Schon im Mittelalter verkündeten die Minnesänger die ausgezeichnete Qualität der Piemonteser Weine. Der Name dieser im Norden Italiens liegenden Region bedeutet „Fuß des Berges“ und die rund 71.000 ha Rebfläche befinden sich auch größtenteils am Fuße der Alpen und Apenninen.

Die Rebflächen liegen beiderseits des breiten oberen Po-Tales. Die wichtigsten Weinbau-Gebiete sind Asti, Carema, Canavese, Caluso, die Vercelli- und Novara-Berge und die als qualitativ als beste Lagen geltenden Hügel von Monferrato und Langhe bei Alba. Per anno werden knapp 5 Millionen hl Wein produziert. Neben der Toskana prodziert die Region die meisten Spitzenweine Italiens. Die Region nimmt aber in mehrfacher Hinsicht eine führende Rolle in Italien ein …weiterlesen

Piemonteser Weine finden Sie natürlich in unserem Webshop.

Barolo Bussia ‚Dardi le Rose‘ Rosso DOCG ~ Poderi Colla aus dem Piemont Italien

Barolo Bussia ‚Dardi le Rose‘ Rosso DOCG 2004 stammt vom Weingut Poderi Colla aus dem Piemont in Italien.

Dieser Barolo Rotwein der höchsten Qualitätsstufe Denominazione di Origine Controllata e Garantita tritt sehr expressiv auf und zeigt sich mineralisch und sinnlich am Gaumen. Dabei behalten die Aromen immer ihre Eleganz. Am Gaumen steigt der Barolo Bussia ‚Dardi le Rose‘ Rosso DOCG Stufe für Stufe hinauf, erklimmt höchste Ebenen von Komplexität und hält sich extrem lange am Gaumen.

Bewertung & Wein-Awards
Robert Parker gibt 92 Punkte für 2001er Barolo Bussia ‚Dardi le Rose‘ Rosso DOCG.

(90-95 Punkte = outstanding, unverwechselbarer Charakter, extrem komplex und vielschichtig, grossartig)

Der Barolo passt sehr gut zu aufwendigen, würzigen Fischspeisen oder zu reifem Käse. Barolo Bussia ‚Dardi le Rose‘ Rosso DOCG besteht aus der Rebsorte Nebbiolo.

Im Wein-Fachhandel BELVINI.DE Weinversand Barolo Weine preiswert bestellen.

Araldica Wein vom Weingut Araldica Vini Piemont Italien

Araldica Weine vom Weingut Araldica Vini glänzen mit DOC (Denominazione di Origine Controllata) und DOCG (Denominazione di Origine Controllata e Garantita) Wein-Qualität. Araldica Vini Weine stammen aus dem Piemont in Italien.

Araldica Vini ist eine moderne Produktionsgemeinschaft und ein Wein-Spezialist mit einer breiten Auswahl an Wein des Piemont. Die Erträge der angeschlossenen Erzeugergemeinschaft Castelvero bilden das mengenmäßige Rückgrat des breiten Araldica Wein-Angebots. Der sehr frische und schlanke Piemonte Cortese und die fruchtigen Araldica Barbera Weine bilden die zuverlässige Basis der Wein-Auswahl.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Partnerproduzenten werden auch hochwertige Weine wie der kraftvolle  Araldica Barolo und der vollmundige Araldica Barbaresco der Linie I Classici (Barbaresco Corsini, Barolo Revello und Moscato Passito Palazzina) zu äußerst interessanten Preisen angeboten.

Im Wein-Fachhandel BELVINI.DE Weinversand Araldica Weine preiswert kaufen.

Cabutto – Tenuta la Volta. Italienische Weine mit marktgerechtem Preis

Die Tenuta la Volta hat ihren Sitz in Barolo inmitten des Piemont. Die Brüder Osvaldo und Bruno Cabutto führen das Weingut mit ca. 18 ha Rebfläche und ausschliesslich beste Einzellagen wie Bricco delle Viole und La Volta. Sie verfolgen geradlinig ihren Weg, den traditionsreichen Barolo in die Moderne zu führen ohne die Wurzeln zu vergessen. Trotz der vorhandenen Technik bleiben die Brüder der langen Tradition verpflichtet und bauen die Weine gekonnt konservativ aus.

2007er Cabutto Tenuta la Volta Dolcetto d’Alba Vigna la Volta Rosso DOC
Der Vigna la Volta besitzt ein kräftiges Rot, Duft nach gequetschten Trauben und Schwarzkirsche, am Gaumen weich und geschmeidig, reife Frucht mit samtigen Tanninen, sehr eingängig.
Bewertungen & Awards
Duemilavini: 3 Trauben, Gambero Rosso: 2 Gläser 2004, Luca Maroni: 86 Punkte, Vini di Veronelli: 2 Sterne

2006er Cabutto Tenuta la Volta Barbera d’Alba Superiore Rosso DOC
Der Cabutto Barberad’Alba besitzt eine wunderschöne violette Farbe mit braun-ziegelrotem Kern. Sein kräftiges Bukett wird von Süssholz und Lakritz und fein verwobene Röstaromen getragen. Am Gaumen kernig-stoffig mit viel Saft, Topp – Barbera mit großem Potenzial!
Bewertungen & Awards
Duemilavini: 3 Trauben, Gambero Rosso: 2 Gläser 2003, Vini di Veronelli: 2 Sterne

2004er Cabutto Tenuta la Volta Barolo Vigna la Volta Rosso DOCG
Brillante rubinrote Farbe, in der Nase reife Frucht, feines Beerenaroma, zarte Vanilleanklänge, dicht und konzentriert, elegant und von beeindruckender Finesse. Spitzen – Barolo von Cabutto aus der Kernzone des Barologebiets. Verbindet Eleganz und Fülle auf perfekte Weise.
Bewertungen & Awards
Duemilavini: 4 Trauben, Gambero Rosso: 2 Gläser 2001, Vini di Veronelli: 3 Sterne, Winespectator: 93 Punkte

2003er Cabutto Tenuta la Volta Barolo Riserva del Fondatore Rosso DOCG
Dunkles Rubinrot, konzentrierte Nase voll reifer Frucht, straffe Tanninstruktur mit fein verwobenen Röstaromen, volle Frucht von Waldbeeren, verbindet Eleganz und Üppigkeit auf perfekte Weise, großes Potenzial! Barolo Riserva aus Spitzenjahrgang.
Bewertungen & Awards
Duemilavini: 4 Trauben, Gambero Rosso: 2 Gläser, Vini di Veronelli: 3 Sterne, Winespectator: 91 Punkte

Noch mehr Informationen zu Cabutto Tenuta La Volta gibt es hier…