Prinz von Hessen ~ außergewöhnliche 2011er Weine


Das Weingut Prinz von Hessen schreibt: „Besser geht’s fast gar nicht“. Obwohl: 2011 war ein Weinjahr der Extreme. Mit dem langen, kalten Winter, Spätfrösten im Mai, einem außergewöhnlich trockenen Frühjahr und den starken Niederschlägen im August war 2011 anstrengend und kompliziert. Der explosionsartige Temperaturanstieg im Frühling ließ die Rebstöcke früh austreiben und blühen, sodass unsere Rieslingtrauben bereits Anfang September reif waren. Nach dem sehr feuchten und dadurch leider Fäulnis begünstigenden ersten Septemberwochenende begann das Weingut Prinz von Hessen zeitig mit der Lese. Die letzten Trauben haben am 7. Oktober ihren Weg ins Weingut gefunden.
Vom 2011er Jahrgang von Prinz von Hessen kann man mit Sicherheit eins erwarten: noch bessere Rieslinge als 2010.

Prinz von Hessen Riesling Winkeler Hasensprung Auslese ~ gereifter Riesling

Der Prinz von Hessen Riesling Winkeler Hasensprung Auslese ist, als erstes einmal, ein gereifter Riesling. Ein Glück gibt es Winzer mit Weitblick. Einer davon ist der Landgraf Moritz von Hessen und sein Sohn Prinz Donatus von Hessen. Auf Ihrem Weingut haben sie seit den späten 50er Jahren des 19. Jahrhunderts eine großartige Sammlung an Riesling-Raritäten zusammengetragen.
Das Prinz von Hessen Riesling Winkeler Hasensprung 1990 ist eine Auslese mit reifer Süße, exotischen Früchten, vollmundigem Geschmack am Gaumen und einer pikanten Säurestruktur. Diese Auslese spiegelt herrlich die Facetten eines gereiften deutschen Rieslings wieder. Leichte Petrolnoten, Mandel, Würze und eine göttlich goldene Farbe. Am Gaumen mit cremig-würziger Textur, reife Noten, süßlich kräuterige Nuancen und ein feinfruchtiger Abgang.
Ein Wein – besonders Weißwein – mit 21 Jahren ist kein leichter Genuss. Das ist auch nichts für den easy-schnell-kipp-runter-Riesling-trinker! Der Prinz von Hessen Riesling Winkler Hasensprung 1990 sollte unbedingt in einem Burgunderglas genossen werden und benötigt min. 15-20 Minuten zum Atmen.

Prinz von Hessen Weine

Das Weingut Prinz von Hessen liegt in Johannisberg im Rheingau. Prinz von Hessen zählt zu den renommierten Riesling-Weinerzeugern in Deutschland. Zahlreiche Anerkennungen und Auszeichnungen im In- und Ausland reflektieren das hohe Niveau der Weine des Weingutes Prinz von Hessen.

Humusreiche und mineralische Böden, höchste Sorgfalt in der Produktion und technisch fortschrittlichste Verarbeitungsmethoden sind die Basis für die Weinqualität im Weingut Prinz von Hessen. Die Erzeugnisse reifen vorwiegend in den Spitzenlagen Johannisberger Klaus, Winkeler Jesuitengarten und Winkeler Hasensprung. Gut 2/3 der 33 ha Weinbergsflächen sind als Erste-Gewächs-Lagen klassifiziert. Zu 90 % sind die Weinberge mit Riesling bestockt; daneben baut das Weingut Weißburgunder, Merlot, Spätburgunder und Frühburgunder an.

Das Markenzeichen des Weingutes Prinz von Hessen ist das Wappen von Heinrich I., der rot-weiß gestreifte Löwe. Es ist ebenfalls das Wappen des Landes Hessen. Das Weingut wird von Landgraf Moritz von Hessen und seinem Sohn Prinz Donatus geführt. Weingutsdirektor ist Dr. Clemens Kiefer welcher mit Kellermeister Gerhard Kirsch die Weine vinifiziert. Gesamtfläche: 33 Hektar; Ertragsfläche: 32 Hektar.

Prinz von Hessen Weine ab sofort bei uns im Angebot!