Krug Champagner Clos d`Ambonnay 1995er

 

1995er Krug Champagner Clos d`Ambonnay – Der Einzigartige unter den einzigartigen.

Das Champagnerhaus Krug hatte seit Jahren den Traum einen Einzellagen Champagner mit besonderer Güte zu erschaffen der einzigartig auf der Ganzen Welt sein sollte. Schließlich setzten sie Ihre Traum in die Tat um. Sie entwickelten den  Clos d`Ambonnay, ließen ihn über einen langen Zeitraum reifen. 15 Jahre Lange war dies wohl das meist gehütteste Geheimnis des Hauses Krug.

 In den Bergen von Reims liegt das kleine Dorf Ambonnay in dem dieser, ausschließlich aus Pinot Noir hergestellte Champagner, auf einer Südost Anbaulage großgezogen wurde.

Die Weinberge von Ambonnay gehören zu den weltweit bekannten Grand Cru lagen Frankreichs, die eigentlich durch Ihre durchweg schweren, vollmundigen Weine bekannt sind.

Der 1995er ist die erste Auflage diese traumhaften Elixiers und wurde auch nur in einer Auflage von nur 250 Kisten hergestellt. Dies rechtfertigt auch die Tatsache, dass der 1995er Clos d`Ambonnay vom Champagnerhaus Krug jetzt schon zu den absolute Rarität unter den Champagner ist und dies auch immer bleiben wird.  

 Weitere Informationen zum „Wow Moment“ des 1995er Krug Champagner Clos d`Ambonnay finden Sie in unserem Shop in den Sie durch den Nachfolgenden Link gelangen.

1995er Krug Champagner Clos d`Ambonnay

 

Torbreck – Barossa Valley|Australien

 

Torbreck – Weine mit Vergangenheit

Der Gründer des Weingutes Torbreck David Powell verbrachte nach seinem Studium zum Wirtschaftsprüfer 25 Jahre damit das Kunsthandwerk der Weinerzeugung von der Pieke auf zu lernen. Nach seinem Streifzug durch die besten Weingüter Australiens gelang Ihm 1992 schließlich die schon das scheinbar Unfassbare. Er hauchte den fast schon vertrockneten Reben im Barossa Valley neues Leben ein. David Powell wurde mit kleinen und Aromareichem Trauben belohnt. So nahm 1994 der Traum des eigenen Weingutes im Barossa Valley Gestalt an.

Mit der „Vine-Pull“ Initiative gelang David Powell der große Durchbruch. Denn genau das Gegenteil zu diesem Projekt machte sich Powell schließlich zum nutzen. Er Kontaktierte die Weinbauern dieser Region mit dem Anliegen, dass er sich doch um die verwilderten Weinberge kümmern würde, handelte Pachtverträge aus um so das alte  „share-farming“ zurück zu holen. Somit konnte das Weingut Torbreck die besten Reben für Sich sichern. Unteranderen waren die Rebsorten Grenache, Shiraz und Mataro die zum Teil von den Weltweit ältesten Weinbergen Stammen.

Diese Idee war der ausschlaggebende Punkt warum das heutige Weingut Torbreck weltweites ansehen geniest. Seine weine zeichnen sich durch ihr äußerst modern geschliffenes Erscheinungsbild aus die mit Eleganz, Aromenvielfalt und runden Tanninen unterstrichen werden.

Nachfolgend haben wir einige der interessantesten Weine von David Powell Weingut Torbreck für Sie zusammengestellt:

Torbreck Descendant Barossa Valley, Torbreck RungRig Barossa Valley, Torbreck The Factor Barossa Valley, Torbreck The Steading Barossa Valley, Torbreck The Struie Barossa Valley, Torbreck Juveniles Barossa Valley, Torbreck Les Amis Barossa Valley, Torbreck Woodcutter’s Red Shiraz Barossa Valley