VDP-Weingut Bernhard Huber ∼ Baden

Barbara und Berhard Huber brauchten gerade einmal 25 Jahre für einen Kraftakt, der andere Weingüter Jahrhunderte beschäftigt. 1987 verließen die beiden die Anonymität der Winzergenossenschaft und machten sich mit ihren eigenen Weinbergen daran, Teil der Spätburgunder-Spitzenklasse zu werden.

Mittlerweile weiß jeder Freund der edlen roten Rebsorte, dass die Weine von Bernhard Huber nicht nur erstklassig schmecken, sondern sich auch extrem gut entwickeln. Jetzt schon perfekt trinkbar, sind die Großen Gewächse nach 5-10 Jahren echte Kellerschätze, die jedem eine völlig neue Aromenlandschaft eröffnen.

Infos zum Weingut: https://www.belvini.de/Bernhard-Huber