Weingut Chandra Kurt

Weinautorin Chandra Kurt meint ‚Die Schweiz ist ein einzigartiges Weinland‘. Eine ihrer ersten Weinrecherchen führte Chandra Kurt vor gut 20 Jahren ins Wallis. Chandra Kurt lernte damals die Güte der Walliser Weinkultur sowie die Önologin Madeleine Gay kennen. Auch wenn Chandra Kurt in der Zwischenzeit Weinberge aus aller Welt besucht hat, zieht es Chandra Kurt immer wieder ins Wallis, wo über 45 verschiedene Rebsorten angepflanzt werden. Chandra Kurt bewundert die dort produzierten Weine und Madeleine Gay. Im vergangenen Jahr haben die beiden Weinfrauen zusammen eine neue Weinlinie zusammengestellt. Grundgedanke der Kollektion war es, überwiegend auf alte, weniger bekannte Traubensorten zu setzen, die von der Tradition und der Historie des Wallis und somit auch der Schweiz erzählen. Bei den ersten beiden Abfüllungen handelte es sich um einen Humagne Rouge und einen Humagne Blanche. Zu dieser kleinen aber feinen Kollektion kommt nun ein weiterer Wein hinzu: der Heida. Diese alte Walliser Traubensorte gilt auch als «Perle der Alpenweine».

Chandra Kurt ist eine der bekanntesten Wein-Autorinnen der Schweiz, hat diverse Weinbücher publiziert und schreibt über zahlreiche Medien über Wein. Chandra Kurt und Madeleine Gay sind dabei eine kleine aber feine Kollektion aus alten Schweizer Traubensorten aus dem Wallis aufzubauen.
Besonders gut gefallen in dieser Walliser Wein-Kollektion der Chandra Kurt Heida,
Humagne Blanche und Humagne Rouge