Weingut des Monats: Barbanera

Unser erstes Weingut des Monats im neuen Jahrzehnt kommt aus der Toskana und ist eines unserer Lieblingsweingüter – Barbanera.

Das Weingut Barbanera in der Toskana wird seit 1938 von der gleichnamigen Familie geführt. Aber was heißt das eigentlich für einen der größten und besten Weinerzeuger Italiens? Und wie drückt sich die Nähe und der Zusammenhalt in Form eines so emotionalen Produktes wie Wein aus? Mit der neuen Barbanera Linie Celebration geht die vierte Generation der Barbaneras diesen Fragen auf die Spur und feiert das typisch italienische Lebensgefühl mit sechs Weinen, denen fünf Begriffe zugeordnet sind, die für die Barbaneras vor allem für eins stehen: Familie.

Und dieses Gefühl nimmt seinen Beginn in der Kindheit. “Per gioco, per dispetto, nell’allegria del momento” liest man auf dem Etikett des Dispetto Bianco & Rosso: “Zum Spaß, als Streich, in der Heiterkeit des Moments”. Mit dem Dispetto Wein, den es in weiß und rot gibt, erinnern sich Marco, Paolo und Simona Barbanera an gesellige Zusammenkünfte im Kreise ihrer Liebsten. Und daran, wie sie nach einem gelungenen Streich die Flucht ergriffen.

Etwas ernster klingt der Name Eterno – ewig. “il legame che unisce alla famiglia”: “die Bindung, die man mit der Familie teilt”. Und diese ist nun mal ewig. Vor allem in schwierigen Momenten wird man daran erinnert, wie wichtig es ist, ein gemeinsames Schicksal zu teilen. Die Uhr auf dem Etikett des Eterno bringt aber nicht nur die Bedeutung der Familienbande über lange Zeiträume hinweg zum Ausdruck, sondern steht auch für den richtigen Moment. Wie in der Familie, so auch beim Wein, dessen Trauben lange reifen und zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt geerntet werden möchten.

Legàmi wiederum steht für die Bindung innerhalb der Familie. Wie ein Echo aus der Vergangenheit, das in Gegenwart und Zukunft nachklingt. Bei den Barbaneras hat das natürlich auch etwas mit Wein zu tun. Die Einweihung in die Geheimnisse der Weinbereitung, die von Generation zu Generation weiter getragen werden und für eine gemeinsame Leidenschaft – den Wein – stehen, werden mit diesem besonderen Rebensaft gefeiert.

Mit dem Governo nimmt die Familie Barbanera Bezug auf eine alte toskanische Weintradition. Governo-Weine werden aus rosinierten Trauben bereitet und betören den Weingenießer mit einem äußerst intensiven fruchtig-floralen Bukett. Die Hände auf dem Etikett stehen für das Weiterreichen von einer Generation zur nächsten dieser ursprünglich ländlich-toskanischen Art Wein zu machen.

Ein Versprechen erneuert sich über die Jahre und wird nicht gebrochen: “Nel tempo si rinnova e mai si infrange”. Marco und Paolo Barbanera gaben sich das Versprechen, die Winzer-Tradition ihrer Familie in die Zukunft zu tragen und in schwierigen Zeiten zusammenzuhalten. Damals waren sie noch Kinder und saßen auf einem Weinfass. Im Promessa – einem vollmundigen Primitivo – verwandelt sich ihre Vision in ein duftendes und schmackhaftes Versprechen an Liebhaber italienischer Rotweine.

Die sechs Celebration-Weine bieten wir den ganzen Januar hindurch zum reduzierten Kennenlernpreis an. Auch wird es wieder ein Flying Wine Tasting in unserem Hauptstadtbüro geben. Mehr dazu in unserer Facebook Timeline.