Montemajor & Montedidio – Weingut des Monats Oktober

Richtig gelesen, es sind zwei Weingüter des Monats, die wir heute vorstellen möchten: Montemajor und Montedidio. Lest hier, warum Besitzer und Star-Winemaker Mario Ercolino von seinen Freunden auch gern Super-Mario genannt wird…

Montemajor – Preisgekrönte italienische Spitzenweine

Montemajor im sonnigen Kampanien galt lange Zeit als ein herrlicher Roh-Diamant. Nun wird er poliert und geschliffen und zu hellstem Glanz gebracht! Spitzen-Winemaker Mario Ercolino verhilft zusammen mit seiner Frau Roberta Pirone dem Weingut zu wachsendem Ruhm. Doch auch Montedidio glänzt unter seiner Federführung mit ausgezeichneten Weinen.

Weinpapst Luca Maroni: „Bester Rotwein Italiens 2018 kommt von Montemajor“

Ercolinos Eltern gründeten seinerzeit das bekannte Weingut Feudi di San Gregorio, auf welches sich unter anderem auch sein späterer Erfolg aufbaute. Heute bewirtschaftet Montemajor Rebflächen in Süditalien und produziert dort prämierte Weine von höchstem Niveau.

All diesen Weinen von Montemajor ist zu eigen, dass sie kraftvoll und füllig sind, sich dabei aber gleichzeitig eine herrliche Frische erhalten, die ihnen eine grandiose Leichtigkeit verleiht. Das erreicht er unter anderen damit, dass er seine Trauben ein bis zwei Wochen später als normal erntet und diese dadurch eine ganz besondere Reife erfahren.

Mario Ercolinos Weine genießen nicht nur in Italien, sondern weltweit höchstes Ansehen. So besitzen auch die Montemajor-Weine höchste Bewertungen und zahlreiche Auszeichnungen. Schon standardmäßig erhalten sie vom hochangesehenen Weinkritiker Luca Maroni mehr als 90 Punkte – die Qualität lässt nichts anderes zu. Die Ihnen hier vorgestellten Weine bewegen sich allesamt in einer Range von 94 bis 98 Punkten! Ein weiterer Ritterschlag: Der Montemajor Quattro Notti Appassimento Negroamaro Night Harvest wurde von Luca Maroni 2017 als „Bester Rotwein Italiens“ ausgezeichnet.

Das kann dem Spitzen-Winemaker kaum ein anderer Winzer weltweit nachmachen. Mario hat einfach das beste Händchen für Weinkunst in Süditalien. Seine Umtriebigkeit in der Weinwelt inspiriert ihn immer wieder neu und spornt ihn zu neuen Kreationen an, welche in kürzester Zeit unter den Weinkritikern höchstes Lob ernten.

MONTEDIDIO – Meisterwerke mit herrlich saftigem Trinkfluss

Montedidio ist das neueste Projekt von Star-Winemaker Mario Ercolino. Firmensitz ist die kleine kampanische Gemeinde Paternopoli – die Weine kommen jedoch aus dem schönen Sizilien. Der erste Wein wurde im Jahre 2015 auf den Markt gebracht und mit der neuen Serie „Post Card Collection“ setzt der Winzer des Weinguts Montemajor erneut Akzente. Nicht ohne Grund wurden die Weine vom renommierten Weinkritiker Luca Maroni mit jeweils 96-97 Punkten bewertet.

Woher kommt der Name des Weinguts? Montedidio könnte man ja als „Berg Gottes“ übersetzen… Und so ist es auch: Mario Ercolino ist ein großer Fan des italienischen Schriftstellers Erri De Luca. Dieser schrieb 2001 ein Buch mit dem Titel „Montedidio“, welches bei Neapel spielt. Der 13-jährige Hautptdarsteller und Ich-Erzähler hat Mario besonders berührt: Als sensibler Junge aus einfachen Verhältnissen, arbeitet er als Lehrling in der Schreinerwerkstatt von Errico. Von ihm und von dem dort arbeitenden alten Juden Don Rafaniello bekommt er Werte, Weisheiten und philosophische Gedanken vermittelt, welche er auch wissensdurstig aufnimmt.

Täglich übt er auf dem Dach des Hauses den Wurf seines Bumerangs – ohne jedoch den Bumerang jemals loszulassen. Eines Tages will er den perfekten Wurf beherrschen und dann erst den Bumerang, ein Geschenk seines Vaters, in den Himmel werfen.

Mario Ercolino sieht in der Geschichte des Jungens, der mit Ausdauer, Beharrlichkeit und Lebensneugier die Handwerkskunst des Schreinerns erlernt, ein wunderbares Gleichnis zu seiner eigenen Handwerkskunst. Seit seiner Kindheit studierte er im elterlichen Weingut die Technik des Weinbaus.

Montedidio – für Mario sinnbildlich für die Werkstatt, in der man das, was man selbst seit seiner Kindheit gelernt hat, selbst herstellen und mit Beharrlichkeit perfektionieren kann.

Da wundert es nicht, dass Ercolinos italienische Weine rund um den Erdball so beliebt sind und er von seinem Freundeskreis Super-Mario genannt wird…